Donnerstag, 21. November 2019
Rezept-Schnellsuche
Tramezzini
Foto: Ilvy Rodler
Zubereitungszeit: 0 min
Aufwand: einfach
Preis: guenstig
Bewertung:
(47)
Zutaten für   Personen
6     Scheiben Vollkorn-Toastbrot
     beliebiger Aufstrich
In den Tramezzini-Aufstrich können folgende Zutaten gemischt werden: bis zu 30 g Lexikon Link Eissalat, Lexikon Link Radicchio, Lexikon Link Chicorée, Lexikon Link Zuckerhut oder Blattsalate, nudelig schneiden      
     bis zu 30 g beliebiges geraspeltes oder in feine Streifen geschnittenes Gemüse, z. B. Lexikon Link Karotten, Kraut, Lexikon Link Zucchini, Lexikon Link Fenchel, Lexikon Link Chinakohl, Lexikon Link Kohlrabi, Moschuskürbis, Paprikaschote, Radieschen, Lexikon Link Rettich, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln
     bis zu 30 g Räucherfisch, Lexikon Link Käse oder Schinken, fein gehackt, gerieben oder nudelig geschnitten
     Bis zu 2 EL frisch gehackte oder Tiefkühlkräuter, z. B. Lexikon Link Rucola, Lexikon Link Kresse, Lexikon Link Basilikum, Lexikon Link Schnittlauch
Zubereitung

Doppeldecker: Die Hälfte der Toastbrotscheiben mit dem Aufstrich bestreichen. Mit einer Scheibe Brot abdecken. Gut zusammendrücken. In große oder kleine Dreiecke schneiden, d. h. einmal oder zweimal diagonal durchschneiden.


Dreifach-Decker: Jeweils zwei Scheiben Brot mit Belag bestreichen, mit einer dritten Scheibe Brot abdecken. Gut zusammendrücken. Zu Dreiecken schneiden.

Tramezzini mit einer Pfanne oder einem großen Plattiereisen gleichmäßig flach drücken. Den austretenden Aufstrich mit einem Messer in den Toast streichen.

Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

buch7Angelika Kirchmaier
Xunde Jause!
Tyrolia Verlag, 248 Seiten,
19,95 Euro


Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information