Mittwoch, 20. Februar 2019
Rezept-Schnellsuche
Tofublätterteig mit Haselnussfülle
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 45 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(8)
Zutaten für   Personen
Für den Tofublätterteig:      
50 g   Mandeln
200 g   Dinkelvollkornmehl, fein gemahlen
10 g   Sojamehl
1 TL   Weinsteinbackpulver
0,5 TL   gemahlener Lexikon Link Anis
0,5 TL   gemahlener Kardamom
¼ TL   feines Meersalz
250 g   Tofu, gut abgetropft
180 g   Sonnenblumenöl
40 g   Ahornsirup
20 g   Zitronensaft
     gegebenenfalls Wasser
Für die Füllung      
50 g   Korinthen
     Wasser zum Einweichen der Korinthen
200 g   Haselnüsse
50 g   geschälte, reife Lexikon Link Banane
80 g   Ahornsirup
30 g   starker schwarzer Kaffee
20 g   Zitronensaft
20 g   Kakaopulver
0,5 TL   gemahlene Vanille
0,5 TL   gemahlener Lexikon Link Zimt
     Zum Bestreichen
     etwas Haferdrink
     Kokos- oder Palmkernfett für das Backblech
Zubereitung
  1. Mandeln für den Teig fein mahlen.
  2. Dinkelmehl, Sojamehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, mit einer Gabel Mandeln, Gewürze und Salz untermischen.
  3. Tofu cremig pürieren, fein mit einer Gabel zerdrücken oder durch ein Sieb streichen. Mit Öl, Sirup und Zitronensaft geschmeidig verrühren.
  4. Mehlmischung über die Tofucreme sieben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren und schlagen. Sollte der Teig sehr fest sein, etwas Wasser unterrühren. Den weichen Teig luftdicht in Backpapier verpackt oder in einer bedeckten Schüssel ? mindestens sechs Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Backblech einfetten.
  6. Für die Füllung Korinthen heiß waschen, knapp mit Wasser bedecken und einweichen lassen.
  7. Haselnüsse ohne Lexikon Link Fett in einer Pfanne rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen und sehr fein mahlen.
  8. Banane mit einer Gabel fein zerdrücken.
  9. Sirup mit Bananenmus, Kaffee und Zitronensaft verquirlen. Kakao und Gewürze über die Sirupmischung sieben und klümpchenfrei einrühren. Haselnussmehl und gequollene Korinthen in die Sirupmischung rühren.
  10. Tofublätterteig zwischen zwei Lagen Backpapier oder bemehlt auf der Arbeitsfläche dünn ausrollen. Runde Plätzchen von acht Zentimeter Durchmesser ausstechen. Gegebenenfalls verwendetes Streumehl von den Plätzchen abkehren.
  11. Backofen auf 220 °C vorheizen.
  12. Jedes zweite Plätzchen jeweils mittig mit etwas Nussmasse belegen und mit einem nicht belegten Plätzchen bedecken. Teigränder gut mit den Zinken einer Gabel zusammendrücken. ? Plätzchen auf das Blech legen und jeweils mit etwas Haferdrink bepinseln.
  13. Plätzchen 25 bis 30 Minuten backen.
  14. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Rezept aus Vegan backen von Angelika Eckstein, pala-verlag 2008, ISBN: 978-3-89566-239-3 © 2008: pala-verlag, Rheinstraße 35, 64283 Darmstadt www.pala-verlag.de
Nährwert für 1 Portion
Kalorien ca.: 504 kcal
Eiweiß ca.: 92,00 g
Fett ca.: 361,00 g
Kohlehydrate ca.: 174,00 g
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
wirkochen_logoQuelle:
wirkochen.at

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information