Montag, 18. Februar 2019
Rezept-Schnellsuche
Stubenhendlkotlett mit Eierschwammerlsterz
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 50 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(8)
Zutaten für   Personen
2 Stk.   Stubenküken
     Salz
     Olivenöl
0,5 l   Geflügelfond
      Lexikon Link Thymian
Für den Sterz      
400 g   Eierschwammerl
2 Stk.   Knoblauchzehen
6 Stk.   Schalotten
     Schweineschmalz
     Salz
      Lexikon Link Pfeffer
     Thymian
1 l   Hühnerfond
200 g   Weizengrieß
Für die Lexikon Link Zucchini      
4 Stk.   kleine Zucchini
     Olivenöl
     Salz
     Pfeffer
      Lexikon Link Knoblauch
     Thymian
Zubereitung
  1. Für den Sterz die Eierschwammerln putzen und klein schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden.
  2. In einer großen Pfanne 1 EL Schmalz erhitzen.
  3. Schalotten und Knoblauch Lexikon Link anschwitzen, Eierschwammerln zugeben und rösten. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Thymian würzen. Mit Lexikon Link Fond aufgießen und kurz aufwallen lassen. Nochmals abschmecken.
  4. Grieß in einem Topf mit dickem Boden bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ohne Zugabe von Lexikon Link Fett rösten, bis er goldbraune Farbe angenommen hat. Abschmalzen und mit einem halben Liter des Fonds Lexikon Link ablöschen.
  5. Nach und nach weiteren Fond zugießen und unter ständigem Rühren einen nicht zu festen Sterz kochen (der Grieß sollte noch kernig bleiben).
  6. Sterz mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmstellen. Zucchini waschen.
  7. Die Stielansätze und harten Enden wegschneiden. Zucchini auf einem Hobel in feine Streifen (wie Nudeln) schneiden. Einen Schuss Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  8. Zucchininudeln darin schwenken, mit Salz, Pfeffer, gepresstem Knoblauch und fein gehacktem Thymian abschmecken.
  9. Stubenküken in Brust-und Keulenstücke trennen und mit Salz würzen.
  10. In einer ofenfesten Pfanne einen Schuss Olivenöl erhitzen.
  11. Hühnerteile auf allen Seiten anbraten und mit Geflügelfond untergießen.
  12. Pfanne ins Rohr schieben und die Hühner bei 160 °C gar Lexikon Link ziehen lassen (dauert 6 bis 8 Minuten).
  13. Zucchini auf Teller geben.
  14. Stubenküken darauf anrichten, mit dem beim Braten entstandenen Saft überziehen und mit Thymian bestreuen.
  15. Schwammerlsterz als Beilage servieren.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
wirkochen_logoQuelle:
wirkochen.at

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information