Montag, 23. September 2019
Rezept-Schnellsuche
Schokolademousse mit Lexikon Link Basilikum
Foto: Sabine Hans AT Verlag Aarau und Muenchen
Zubereitungszeit: 1 Std. 0 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(5)
Zutaten für   Personen
Veilchenschokoladeblätter:      
250 g   Zartbitterkuvertüre, grob gehackt
40 g   kandierte Veilchen (im Feinkosthandel oder über Internet) oder ersatzweise 1 EL grob zerstoßener rosa Lexikon Link Pfeffer
Schokolademousse:      
3     Eier
2 EL   Mandellikör (z. B. Amaretto)
30 ml   Holundblütensirup
40 g   Pistazien, grob gehackt
8     Stängel Basilikum, Blätter grob gehackt
Zubereitung
  1. Die Kuvertüre in einer Edelstahlschüssel über einem heißen Lexikon Link Wasserbad schmelzen. Etwa vier EL flüssige Kuvertüre zu 12 länglichen Streifen auf ein Backpapier gießen, die kandierten Veilchen darauf verteilen und erkalten lassen.
  2. Für die Schokolademousse Eier, Mandellikör und Zucker in einer Edelstahlschüssel verquirlen und über dem heißen Wasserbad dick-cremig aufschlagen. Die restliche, flüssige Kuvertüre gut daruntermischen. Die Masse in einem kalten Wasserbad abkühlen lassen. Dann das geschlagene Schlagobers darunterziehen. Die Masse mindestens eine Stunde kalt stellen.
  3. Inzwischen Holunderblütensirup, Pistazien und Basilikum fein pürieren.
  4. Von der erkalteten Mousse mit Hilfe von zwei Esslöffeln Nocken abstechen. Abwechselnd Schokoladeblätter, Nocken und Basilikumpaste aufschichten.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information