Dienstag, 19. Februar 2019
Rezept-Schnellsuche
Quinoa-Karamell-Torte
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 40 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(6)
Zutaten für   Personen
Für den Mürbteig:      
150 g   Dinkelvollkornmehl, sehr fein gemahlen
100 g   Quinoamehl, sehr fein gemahlen
¼ TL   Weinsteinbackpulver
75 g   Vollrohrzucker, fein gemahlen und gesiebt
¼ TL   feines Meersalz
90 g   Kokosfett, Palmöl oder Kokosöl (oder kaltes Sonnenblumenöl)
10 g   Zitronensaft (1 EL)
70 g   kaltes Wasser (4 - 7 EL)
Für die Füllung      
100 g   Pistazien
80 g   Sultaninen
300 g   Quinoa
300 g   Wasser
650 g   Reisdrink
1 TL   gemahlene Vanille
0,5 TL   frisch gerösteter Lexikon Link Safran in 2 TL Waser gelöst
¼ TL   feines Meersalz
60 g   Agavendicksaft
20 g   Zitronensaft (2 EL)
Für die Glasur      
150 g   Wasser
100 g   Vollrohrzucker, fein gemahlen und gesiebt
20 g   Haferdrink (2 EL)
     Kokos- oder Palmkernfett für die Springform (26 cm Durchmesser)
     Trockenerbsen zum Blindbacken
Zubereitung
Rezept aus Vegan backen von Angelika Eckstein, pala-verlag 2008, ISBN: 978-3-89566-239-3 © 2008: pala-verlag, Rheinstraße 35, 64283 Darmstadt www.pala-verlag.de


  1. Boden und Ring einer Springform einfetten.
  2. Die Zutaten für den Mürbeteig sollten gut gekühlt sein.
  3. Mehle mit Backpulver mischen und auf das Backbrett oder in eine weite Rührschüssel sieben. Zucker und Salz mit einer Gabel unter das Mehl mengen. Das gekühlte Kokosfett, Palmöl oder Kokosöl grob reiben oder zerkrümeln und über das Mehl geben. Bei Sonnenblumenöl dieses über das Mehl träufeln. Mehl und Lexikon Link Fett mit einer Teigkarte zu einer krümeligen Masse hacken oder mit einer Gabel rasch zu feinen Krümeln verreiben. Zitronensaft und nach Bedarf teelöffelweise kaltes Wasser zu den Krümeln geben und möglichst rasch zu einem festen geschmeidigen Teig verarbeiten. Dabei nicht kneten. Der Teig darf nicht klebrig sein, deshalb nicht zu viel Flüssigkeit zugeben.
  4. Teig zu einem flachen Kloß formen und zwischen zwei Lagen Backpapier zu einem Kreis von etwa 32 Zentimeter Durchmesser ausrollen. Obere Papierlage abziehen. Teigplatte mit der unbedeckten Seite nach unten auf den Springformboden legen, Springformring um den Boden legen und festziehen. Dabei den überstehenden Teig möglichst wenig beschädigen und als Rand an die Innenseite des Springformringes drücken. Form mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Pistazie für die Füllung grob hacken.
  6. Sultaninen heiß waschen und abtropfen lassen.
  7. Quinoa heiß waschen, mit dem Wasser aufkochen und fünf Minuten köcheln lassen. Reisdrink angießen, nochmals aufkochen lassen.
  8. Gewürze, Salz, Sultaninen und Pistazien unterrühren und auf kleinster Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
  9. Dicksaft und Zitronensaft unterrühren.
  10. Backofen auf 190 °C vorheizen.
  11. Papier vom Mürbeteig abziehen. Mürbeteig mehrmals mit einer Gabel einstechen und wieder mit dem Backpapier belegen. Trockenerbsen auf den bedeckten Mürbeteig füllen und den Teig sieben Minuten backen. Trockenerbsen und Backpapier entfernen und den Teig nochmals fünf bis sieben Minuten hellbraun vorbacken
  12. Aus dem Ofen nehmen.
  13. Quinoamasse auf den vorgebackenen Mürbeteig streichen.
  14. Kuchen 40 bis 50 Minuten backen. Kuchen gegen Ende der Backzeit mit Backpapier bedecken, wenn die Füllung zu braun wird.
  15. Aus dem Ofen nehmen, fünf Minuten abdampfen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  16. Für die Karamellglasur Wasser zum Kochen bringen.
  17. Zucker in einer Pfanne erhitzen, unter Rühren auflösen, bis er zu schäumen beginnt. Sobald der Zucker goldbraun wird, kochendes Wasser zum Zucker geben und rühren, bis sich der Karamell gelöst hat. Haferdrink in die nicht mehr ganz heiße Lösung rühren, flüssigen Karamell über die Kuchenfüllung streichen und abkühlen lassen.
Nährwert für 1 Portion
Kalorien ca.: 172 kcal
Eiweiß ca.: 51,00 g
Fett ca.: 13,00 g
Kohlehydrate ca.: 253,00 g
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
wirkochen_logoQuelle:
wirkochen.at

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information