Sonntag, 16. Juni 2019
Rezept-Schnellsuche
Paradeissugo
Foto: Rita Newmann
Zubereitungszeit: 45 min
Aufwand: einfach
Preis: guenstig
Bewertung:
(9)
Zutaten für   Personen
1 kg   Fleischparadeiser
300 g   Zwiebeln
5     Knoblauchzehen
3 EL   Olivenöl
     Salz
      Lexikon Link Pfeffer
     Kräuter (z. B. Lexikon Link Basilikum, Lexikon Link Petersilie, Lexikon Link Oregano)
Zubereitung

Lexikon Link Paradeiser waschen, den Stielansatz herausschneiden und kurz in kochendes Wasser tauchen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und mit kaltem Wasser Lexikon Link abschrecken. Die Haut abziehen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Lexikon Link Knoblauch fein hacken und in Olivenöl andünsten. Paradeiserwürfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter Rühren leicht dicklich einkochen. Nach Lust und Laune mit gehackten Kräutern abschmecken. Den Sugo bis 2 cm unter den Rand in saubere Gläser füllen, sofort gut verschließen und im Einkochtopf bei 90 °C ca. 30 Minuten oder bei 180 °C im Backrohr einkochen. Kühl und dunkel aufbewahren.

Variante: Für Sugo arrabiata fein gehackte Lexikon Link Chili mitkochen.

Tipp: In vielen Rezepten wird geraten, die Paradeiser für Sugo zu entkernen. Entscheiden Sie, ob die Kerne bleiben dürfen oder wegsollen. Das ist eine Sache des Geschmacks und auch abhängig von der Sorte.

Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Natuurlich-KonservierenNatürlich konservieren

Vorrat aus Gemüse, Obst und Kräutern


Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information