Montag, 27. Mai 2019
Rezept-Schnellsuche
Marinierte Thunfischrolle mit Nori auf Sushireis
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 40 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(6)
Zutaten für   Personen
150 g   Sushireis
3 EL   Sushi-Essig
300 g   Thunfischfilet
     Noriblätter
     Pinienkerne
      Lexikon Link Schnittlauch oder Jungzwiebelgrün
Für die Marinade:      
2 EL   Korianderpesto
1 EL   dunkles Sesamöl
1 Prise   Paprikapulver
1 EL   Sojasauce
1 Prise   Salz
Zubereitung
  1. Für die Marinade Pesto wie auf Seite 68 beschrieben zubereiten und 2 EL davon mit den restlichen Zutaten verrühren.
  2. Reis in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser so lange waschen, bis das abfließende Wasser klar ist. Reis im Sieb noch zirka 1 Stunde stehen lassen. Reis mit 0,2 l Wasser in einen Topf geben, aufkochen und zirka 2 Minuten lebhaft sprudelnd kochen lassen. Hitze ganz klein drehen und den Reis bei zugedecktem Topf zirka 15 Minuten dünsten. Topf vom Herd nehmen, Reis in eine Schüssel geben, mit einer Gabel oder mit Stäbchen auflockern. Sushi-Essig unterheben.
  3. Thunfisch wie für ein Tatar klein schneiden und mit der Marinade vermischen (siehe Tipp).
  4. Zwei Makimatten mit Frischhaltefolie überziehen. Auf eine Matte den marinierten Thunfisch legen und mit einem Durchmesser von zirka 3 cm einrollen. Auf die zweite Matte den Reis geben und ebenso einrollen.
  5. Thunfisch und Reis aus den Matten wickeln. Jede Rolle in zirka 1 cm breite Stücke schneiden.
  6. Nori in 12 dreieckige Stücke schneiden. Pinienkerne in eine Pfanne geben und ohne Zugabe von Lexikon Link Fett leicht rösten.
  7. Auf jeden Teller einen dicken Schnittlauchhalm oder Jungzwiebelgrün legen. Darauf die Reisrollen setzen. Noriblätter darauflegen. Dar-auf die Thunfischrollen platzieren und mit Pinienkernen dekorieren.

Innerjapanische Fusionsküche. Hier werden die Ideen von Sushi und Maki auf höchst attraktive Weise zusammengeführt.

Tipp Die Zubereitung dieses Gerichts ist ein wenig heikel, weil Reisrolle und Thunfischrolle zum Zerfallen neigen. Damit sie gut zusammenhalten, den Reis noch in warmem Zustand ganz fest einrollen, den an den offenen Seiten der Matte herausquellenden Reis wieder in die Matte zurückdrücken. Thunfisch möglichst klein hacken (aber nicht mixen; es sollten Stückchen erhalten bleiben und kein Mus produziert werden).
Nährwert für 1 Portion
Kalorien ca.: 123 kcal
Eiweiß ca.: 70,00 g
Fett ca.: 25,00 g
Kohlehydrate ca.: 28,88 g
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information