Mittwoch, 22. Mai 2019
Rezept-Schnellsuche
Mangoldgemüse
Foto: beigestellt
Zubereitungszeit: 45 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(2)
Zutaten für   Personen
70 g   Sultaininen
1 kg    Lexikon Link Mangold (Stielmangold)
150 g   Schalotten
2     Knoblauchzehen
0,5     Bund glatte Lexikon Link Petersilie
40 g   Pinienkerne•
2 EL   Olivenöl 60 ml Noilly Prat
250 ml   Gemüsebrühe
     Salz, schw. Lexikon Link Pfeffer
     gemahlene Zimtblüten (ersatzweise Ceylonzimt)
     Cayenne
Zubereitung

Die Sultaninen in lauwarmem Wasser einweichen. Den Mangold putzen und waschen, die weißen Stiele herausschneiden und quer in Streifen schneiden, das Grüne in Stücke schneiden. Schalotten und Lexikon Link Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Lexikon Link Fett goldgelb rösten. Die Schalotten in Öl glasig andünsten, Knoblauch 1 bis 2 Minuten mitdünsten. Die Mangoldstiele dazugeben und unter Rühren 3 Minuten bei etwas größerer Hitze braten. Die Sultaninen abgießen und dazugeben. Noilly Prat und Brühe dazugießen und alles offen 6 bis 8 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Dann die Mangoldblätter dazugeben und zugedeckt 4 bis 5 Minuten dünsten, bis sie zusammenfallen. Mangold mit Salz, Pfeffer, Zimtblüten und Cayenne abschmecken und mit Petersilie und Pinienkernen bestreuen. Dazu passt Basmatireis.

Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

buchBettina Matthaei
Gemüse kann auch anders
Vegetarische Rezepte für jede Jahreszeit
Gräfe und Unzer Verlag, 240 Seiten, 24,99 Euro


Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information