Mittwoch, 19. Juni 2019
Rezept-Schnellsuche
Kartoffelkas
Foto: Kneipp Verlag - Krause und Johansen
Zubereitungszeit: 30 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(25)
Zutaten für   Personen
500 g   Erdäpfel
100 g    Lexikon Link Butter
125 g   Topfen
75 g   Sauerrahm
1     Esslöffel gehackte Kräuter (z. B. Lexikon Link Schnittlauch, Lexikon Link Petersilie)
     etwas Lexikon Link Pfeffer, Salz und Paprikapulver
     eine kleine Lexikon Link Zwiebel fein gehackt
Zubereitung
Ein Rezept aus dem Kneipp-Gesundheitszentrum der Barmherzigen Brüder in Schärding am Inn.

Erdäpfel waschen, kochen, schälen und heiß durch die Erdäpfelpresse drücken, danach auskühlen lassen.
Die zerdrückten Erdäpfel mit allen Zutaten gut vermischen, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Die Speise eignet sich vorzüglich als Imbiss, dazu werden z. B. Radieschen gereicht und auf Wunsch Schwarzbrot oder Dinkelgebäck. Der Kartoffelkas kann auch – wie ein Aufstrich – aufs Brot gestrichen werden. Vor dem Verzehr im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen. Er schmeckt aber auch warm sehr gut.

Interessant ist, dass es im bäuerlichen Raum früher üblich war, den Kindern übrig gebliebenes Erdäpfelpüree am nächsten Tag als Imbiss aufs Brot zu streichen. Das dürfte das ursprüngliche Vorbild für diese feine Variante, die heute zur alternativen Küche zählt, gewesen sein.
Nährwert für 1 Portion
Kalorien ca.: 370 kcal
Eiweiß ca.: 5,93 g
Lexikon Link Fett ca.: 27,35 g
Kohlehydrate ca.: 23,87 g
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
FastenFasten mit Klosterrezepten
Kneipp Verlag, 128 Seiten,
14,95 Euro

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information