Montag, 23. September 2019
Rezept-Schnellsuche
Italienische penne mit zuchini, Feta und getrockneten Lexikon Link Tomaten
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 15 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(8)
Zutaten für   Personen
100 g   Vollkorn-Penne
150 g   Feta (leicht, aus Schafmilch)
1 Stk.   große Lexikon Link Zwiebel
1 Stk.   große Lexikon Link Zucchini
2 Stk.    Lexikon Link Karotten
5 Stk.   eingelegte Tomaten
1 EL   Öl
1 EL   Pesto genovese
1 Prise   Salz
1 Prise    Lexikon Link Pfeffer
     Basilikumblatt
Zubereitung
  1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln, die Karotten schälen und würfeln, die Zucchini ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die eingelegten Tomaten in Streifen schneiden. 
  3. Die Zwiebelwürfel in etwas Öl anbraten, Karottenwürfel dazugeben und mitbraten.
  4. Anschließend die getrockneten Tomaten und die Zucchiniwürfel mitdünsten. 
  5. Das Pesto unterrühren.
  6. Am Schluss die Schafkäsewürfel unterheben und kurz erwärmen.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Nudeln unterheben.

Servieren
Die Penne warm servieren und mit Lexikon Link Basilikum dekorieren. Das Gericht schmeckt auch kalt!


Tipp Nudeln mit Pesto sind ein beliebtes schnelles Essen. Allerdings fehlt hier Einiges aus ernährungswissenschaftlicher Sicht: Das Gemüse, die Lexikon Link Ballaststoffe, das Volumen und nicht zuletzt eine gute Eiweißquelle. Durch viel frisches Gemüse sowie durch fettarmen Feta wird dieses Manko ausgeglichen. Mit Pesto mariniert wird dieses Nudelgericht zu einer optimal zusammengesetzten Mahlzeit.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information