Sonntag, 17. Februar 2019
Rezept-Schnellsuche
Hanfsuppe mit Gartengemüse
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 25 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(5)
Zutaten für   Personen
1 Bund    Lexikon Link Petersilie
1 Bund   grüner Lexikon Link Spargel
1/6 l   Selleriesaft
¼ l   Hanfmilch
250 g   Erdäpfelpüree
     Olivenöl
     Arganöl
     Ursteinsalz
      Lexikon Link Muskatnuss
      Lexikon Link Cayennepfeffer
     Zitronensaft
1 Stk.   Fenchelknolle
1 Stk.   kleiner Lexikon Link Kohlrabi
1 Bund   Babykarotten
2 TL   Hanfsamen
1 Tasse   Gartenkresse
Zubereitung
  1. Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken (man benötigt davon 3 EL voll). Spargel putzen (die trockenen Enden wegschneiden), Spargelspitzen von den Stangen schneiden.
  2. Gehackte Petersilie und Spargelstangen durch den Fleischwolf drehen.
  3. Spargelmus mit Selleriesaft verrühren und durch ein Spitzsieb Lexikon Link passieren.
  4. Hanfmilch mit Erdäpfelpüree und je 1 TL Oliven- und Arganöl glatt verrühren. Mit Salz, geriebener Muskatnuss, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen. Mit dem pürierten Spargel verrühren und auf die gewünschte Konsistenz bringen (siehe Tipp). Suppe kühlen.
  5. Lexikon Link Fenchel putzen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Kohlrabi schälen und in kleine Stücke schneiden. Lexikon Link Karotten schälen. Fenchel, Kohlrabi, Karotten und Spargelspitzen salzen und knackig dämpfen. Hanfsamen ohne Zugabe von Lexikon Link Fett leicht rösten.
  6. Kalte Suppe in Teller schöpfen, Gemüse gefällig einlegen. Mit Lexikon Link Kresse und Hanfsamen bestreut servieren.


Tipp Für diese Suppe benötigt man ein relativ neutrales, fettarmes Erdäpfelpüree, das in der guten Küche vielfach nützlich sein kann. Dafür mehlige Erdäpfel schälen, in walnussgroße Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser weich kochen. Erdäpfel abseihen, durch die Erdäpfelpresse drücken und mit so viel heißer Lexikon Link Milch verrühren, dass sich ein flaumiges Püree ergibt.
Die Konsistenz der Suppe lässt sich sehr leicht durch Zugabe von mehr oder weniger Erdäpfelpüree auf den individuellen Geschmack einstellen.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
wirkochen_logoQuelle:
wirkochen.at

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information