Dienstag, 19. Februar 2019
Rezept-Schnellsuche
Gerollte Seezunge mit Zitronennudeln und Lexikon Link Fenchel
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 1 Std. 5 min
Aufwand: schwierig
Preis: guenstig
Bewertung:
(6)
Zutaten für   Personen
      Lexikon Link Blattspinat
400 g   Seezungenfilet
     Salz
      Lexikon Link Pfeffer
Für Sauce und Nudeln:      
2 Stk.   Schalotten
1 Stk.   Limette
      Lexikon Link Butter
1 EL   Risottoreis
1/6 l   Weißwein
0,1 l   Gemüsefond
0,3 l   Schlagobers
     Salz
     Pfeffer
     Zucker
     Zitronensaft
200 g   feine Nudeln
Für den Fenchel:      
2     Fenchelknollen
8 Stk.   Minifenchel
     Olivenöl
     Fenchelsamen
     Salz
Für die Garnitur:      
     rote Lexikon Link Kresse
     Saiblingskaviar
Zubereitung
  1. Für die Sauce Schalotten schälen und kleinwürfelig schneiden. Limette so schälen, dass auch die weiße Innenhaut abgehoben wird. Limettenspalten zwischen den Trennhäuten herausschneiden (es entstehen Limettenfilets).
  2. Schalotten in 2 EL Butter annschwitzen, Reis und Limettenfilets beigeben (4 Filets für die Zubereitung der Seezunge reservieren) und kurz mitschmurgeln. Mit Wein Lexikon Link ablöschen, Lexikon Link Fond zugießen.
  3. Flüssigkeit auf ein Drittel der ursprünglichen Menge einkochen. Obers zugießen und nochmals 10 Minuten köcheln lassen. Sauce mixen, durch ein Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  4. Die großen Fenchelknollen entsaften. Minifenchel waschen, halbieren und in einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig anbraten. Fenchelsamen zerreiben oder zerrdrücken,eine gute Prise davon zum Fenchel geben. Einen Schuss Fenchelsaft zugeben. Fenchel weich schmoren, dabei immer wieder Fenchelsaft zugießen. Fenchel salzen.
  5. Lexikon Link Spinat putzen und in gesalzenenem Wasser überkochen. Spinat aus dem Wasser heben und abtropfen lassen.
  6. Seeezungenfilets salzen und pfeffern. Spinat der Länge nach darauflegen, jeweils ein Limettenfilet darauf platzieren. Filets aufrollen und mit langen Zahnstochern oder kleinen Spießen fixieren.
  7. Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen. Abseihen und gut abtropfen lassen.
  8. In einer Pfanne ein wenig Olivenöl erwärmen. Seeezunngenröllchen in die Pfanne stellen und im Backrohr bei 165 °C zirka 5 Minuten garen (die Filets sollten innen glasig bleiben).
  9. Nudeln mit ein wenig heißer Zitronensauce vermischen und in kleine Schüsseln geben.
  10. Fenchel auf Teller setzen, Seezungenröllchen darauf anrichten. Restliche Zitronensauce mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen und ein wenig davon über die Nudeln ziehen beziehungsweise zur Seezunge geben.
  11. Mit Kresse und Kaviar garnieren.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
wirkochen_logoQuelle:
wirkochen.at

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information