Mittwoch, 26. Juni 2019
Rezept-Schnellsuche
Gemüselaibchen
Foto: Kneipp Verlag - Krause und Johansen
Zubereitungszeit: 30 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(23)
Zutaten für   Personen
500 g   gekochtes Gemüse
200 g   gekochte Erdäpfel
2     Eigelb
     Salz, Lexikon Link Pfeffer
2     zerdrückte Knoblauchzehen
     etwas Lexikon Link Thymian und Lexikon Link Basilikum (auch getrocknet)
     einige Esslöffel Grieß (am besten Vollkorngrieß)
     Semmelbrösel nach Bedarf
      Lexikon Link Fett zum Ausbacken
Zubereitung
Gemüselaibchen kann man frisch zubereiten. Sie sind aber auch eine ideale Speise, um Gemüse vom Vortag zu verarbeiten. Es ist ein Gericht, das man nach Lust und Laune variieren kann. Hier also nur ein Vorschlag der Zubereitung.

  • Das gekochte Gemüse gut abtropfen lassen.
  • Erdäpfel schälen.
  • Gemüse und Erdäpfel durch die Faschiermaschine (den Fleischwolf) laufen lassen.
  • Mit den Eigelben, Gewürzen und Grieß gut vermischen und etwa 15 Minuten stehen lassen.
  • Ist die Masse sehr weich, noch ein wenig Grieß oder auch Semmelbrösel zufügen.
  • Laibchen formen, in wenig Semmelbröseln wälzen und in einer Pfanne mit heißem Fett herausbacken, sodass sie auf beiden Seiten knusprig sind.

Zu den Gemüselaibchen passt Lexikon Link Salat, aber auch Joghurt, das mit gehackten Kräutern verrührt wurde, oder eine feine Paradeissoße.
Gemüselaibchen können auch statt mit gekochten Erdäpfeln mit gekochten Körnern, z. B. Reis oder Hirse, zubereitet werden.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
FastenFasten mit Klosterrezepten
Kneipp Verlag, 128 Seiten,
14,95 Euro

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information