Mittwoch, 20. Februar 2019
Rezept-Schnellsuche
Gefüllte Mini-Patissons mit Lexikon Link Paradeiser-Sugo
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 1 Std. 0 min
Aufwand: einfach
Preis: guenstig
Bewertung:
(2)
Zutaten für   Personen
16 Stk.   Mini-Patissons (ca. 4–5 cm Durchmesser)
2 Stk.   Schalotten, geschält und gehackt
4 Stk.   Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
     Salz
40 ml   Olivenöl
1 EL    Lexikon Link Petersilie und Lexikon Link Basilikum, fein geschnitten
     Tabasco
250 g   Frischkäse
     Bröseltopfen oder Ricotta
3 EL   Mie de Pain (zum Bestreuen der gefüllten Patissons)
2 EL   Parmesan
Artischockenböden:      
4 Stk.   Artischockenböden
4 EL   Taggiasca-Oliven
1 Handvoll    Lexikon Link Rucola
Paradeiser-Sugo:      
500 g   Pelati (geschälte Lexikon Link Tomaten), aus dem Glas oder der Dose
40 ml   Olivenöl
1 Prise   Zucker
2 Stk.   Knoblauchzehen, fein blättrig geschnitten
1 Zweigerl     Lexikon Link Rosmarin
     Salz
      Lexikon Link Pfeffer
Zubereitung
Die Patissons waschen, den Deckel waagrecht abschneiden und mit einem Kugelausstecher (Parisienneausstecher) aushöhlen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch fein hacken. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, Schalotten und Lexikon Link Knoblauch darin Lexikon Link anschwitzen, Fruchtfleisch zugeben und kurz durchschwenken. Auskühlen lassen. Dann die restlichen Zutaten untermischen und pikant abschmecken. Die Masse sollte nicht zu weich sein. Ist dies der Fall, gibt man etwas mehr Mie de Pain zur Bindung dazu. Die Masse mit Hilfe eines Dressiersacks in die Patissons füllen und relativ stark mit Mie de Pain bestreuen.

Eine gusseiserne Pfanne erhitzen, Knoblauch mit Zucker in Olivenöl anschwitzen, gehackte Pelati zugeben, würzen und 2 Minuten einkochen lassen. Die Patissons (mit Deckel) in die Pfanne setzen und für 15–20 Minuten im Backofen bei 190 °C goldbraun backen.

Die Artischockenböden in Spalten schneiden, in Olivenöl rösten, salzen und die Oliven zugeben.

Wenn die Patissons gebacken sind, je 4 Stück auf heiße Teller setzen, leicht mit Tomaten-Sugo umkränzen und gemeinsam mit Artischockenspalten und Oliven servieren. Dieses Gericht wird mit Rucola und eventuell mit gehobeltem Parmesan vollendet.


Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information