Freitag, 24. Mai 2019
Rezept-Schnellsuche
Gebeizte Lachsforelle auf Lexikon Link Mango- Lexikon Link Fenchel- Lexikon Link Salat
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 1 Std. 15 min
Aufwand: schwierig
Preis: guenstig
Bewertung:
(7)
Zutaten für   Personen
     Dille
     Pfefferkörner
     Korianderkörner
1 Stk.   Limette
25 g   Salz
35 g   Kristallzucker
500 g   Lachsforelle
1 Stk.   kleine Lexikon Link Ananas
     Staubzucker
0,2 l   Naturjoghurt
60 g   Lachskaviar
     Bachkresse
4 Stk.   Babyfenchel
Für den Salat und die Sauce      
2 Stk.   Orangen
2 Stk.   Mangos
1 Stk.   Fenchelknolle
     Salz
1 Stk.   Limette
     Olivenöl
      Lexikon Link Pfeffer
Zubereitung
  1. Von der Dille die Spitzen abzupfen und hacken (man benötigt 40 g).
  2. Pfefferkörner zerdrücken oder im Mörser zerreiben (man benötigt 1/4 TL).
  3. Korianderkörner ebenso zerkleinern und leicht anrösten (gleiche Menge wie Pfeffer).
  4. Schale der Limette fein abheben und in feinste Streifen schneiden.
  5. Die genannten Zutaten mit Salz und Zucker verrmischen.
  6. Lachsforelle mit dieser Mischung einreiben, in Frischhaltefolie einschlagen oder noch besser in einen Vakuumbeutel einschweißen und gekühlt mindestens 24 Stunden Lexikon Link ziehen lassen.
  7. Ananas schälen, der Länge nach vierteln und den Strunk ausschneiden. Ananas in dünne Scheiben schneiden, auf eine Silikonmatte legen, mit Staubzucker bestreuen und im Backrohr bei 75 °C trocknen (dauert zirka 3 Stunden).
  8. Noch warm der Länge nach zu einem Stäbchen rollen.
  9. Mangos schälen. Das Fruchtfleisch einer Mango mit dem Saft einer Lexikon Link Orange pürieren (das ergibt die Sauce).
  10. Die zweite Mango in 1,5 cm dicke Spalten schneiden.
  11. Die zweite Orange so schälen, dass auch die weiße Innenhaut abgehoben wird. Orangenspalten zwischen den Trennhäuten herausschneiden (ergibt Orangenfilets).
  12. Den Fenchel für den Salat in dünne Scheiben schneiden und in gesalzenem Wasser überkochen, in eiskaltem Wasser Lexikon Link abschrecken und abtropfen lassen. Fenchel mit dem Saft der Limette, 4 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren.
  13. Die Babyfenchel putzen und in gesalzenem Wasser zirka 10 Minuten kochen. Mit eiskaltem Wasser abschrecken.
  14. Sauce auf Teller geben. Lachsforelle in 1 bis 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwei Scheiben der Lachsforelle auf jeden Teller geben. Einen mit Mangoscheibe und Ananasröllchen belegen, den anderen mit Fenchelsalat, Babyyfenchel und Bachkresse. Neben die Lachsforellenstücke einen Joghurtstrich ziehen und den Kaviar darauf verteilen.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Kommentare zu diesem Rezept
Kommentar von: RotKopf (So, 10.April 2011 23:21)
einfach lecker
Kommentar von: Kochin (Mi, 16.November 2011 16:35)
Ich habe es gestern gemacht, alle haben gegessen :) Schaut super buntig aus ;)
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
wirkochen_logoQuelle:
wirkochen.at

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information