Sonntag, 16. Juni 2019
Rezept-Schnellsuche
Forelle blau mit Gurken und Fadennudeln
Foto: Michael Eckstein
Zubereitungszeit: 40 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(1)
Zutaten für   Personen
60 g   Fadennudeln (Capellini)
2     entgrätete Forellenfilets mit Haut
6 Stk.   Gewürzgurken, in Scheiben geschnitten
     Aspik vom Fischfond
     Senfkörner
     Salz
      Lexikon Link Cayennepfeffer
1     Spritzer Weißweinessig
1 KL   Sonnenblumenöl
30 g   zerlassene Lexikon Link Butter
      Lexikon Link Estragon
Aspik Zubereitung:      
300 ml   kräftiger Lexikon Link Fond (abhängig vom Gericht)
3 Blatt   Gelatine
     Gelatine
Zubereitung
  1. Fadennudeln im Salzwasser bissfest kochen, abseihen.
  2. Die Filets in kleine Stücke schneiden, mit Essig, Öl und den Gewürzen marinieren und glasig dämpfen.
  3. Die Forellenstücke „blau“ abwechselnd mit den Senfkörnern und den Gurkenscheiben in Rexgläser legen. Mit dem Aspik begießen und kalt stellen.
  4. Die Fadennudeln mit der zerlassenen Butter und Estragon marinieren und auf dem erkalteten Aspik aufgerollt anrichten.
  5. Aspik Zubereitung: Blattgelatine in lauwarmem Wasser aufweichen, ausdrücken und in den erhitzten Fond einrühren, würzen. Vor dem Erkalten in die Förmchen füllen.
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Cover_Austro_Pasta_c_MichaeToni Mörwald, Christoph Wagner, Jörg Wörther

Austro Pasta

250 raffiniert einfache Rezepte


Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information