Donnerstag, 19. September 2019
Rezept-Schnellsuche
Fishburger mit Sour-Cream-Dip
© gesünderleben.at
Zubereitungszeit: 40 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(8)
Zutaten für   Personen
Fischlaibchen:      
150 g   weißes Fischfilet (z.B. Seelachs, Heilbutt, Pangasius)
75 g   Karotte
75 g    Lexikon Link Kohlrabi
0,5 Stk.    Lexikon Link Zwiebel
1 Stk.   Knoblauchzehe
1 EL   Olivenöl
2 Stk.   Vollkorntoasts (trocken)
100 ml    Lexikon Link Milch
1 Stk.   Eidotter
3 EL   Vollkornsemmelbrösel
1 TL    Lexikon Link Majoran
1 EL    Lexikon Link Petersilie
1 Prise    Muskatnus
1 Prise   Salz
1 Prise     Lexikon Link Pfeffer
     Rapsöl zum Braten
Sour-Cream-Dip:      
1 Stk.   Becher Sauerrahm (leicht)
2 Stk.   Knoblauchzehen
1 EL    Lexikon Link Schnittlauch
1 Stk.   Spritzer Zitronensaft
1 Prise    Salz
1 Prise    Pfeffer
Weitere Zutaten:      
4 Stk.   Vollkornbrötchen
     Salatblätter
2 Stk.    Lexikon Link Tomaten
Zubereitung
  1. Das Fischfilet auftauen, wenn es tiefgekühlt ist, und in Stücke schneiden.
  2. Die Karotte und den Kohlrabi schälen und grob reiben. Die Zwiebel und den Lexikon Link Knoblauch schälen und hacken. Das Gemüse in wenig Olivenöl andünsten.
  3. Die Fischstücke dazugeben und 5 Minuten mitbraten.
  4. Mit 1 Prise Lexikon Link Muskatnuss, 1 TL Majoran sowie der gehackten Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Lexikon Link Fisch-Gemüse-Masse mit dem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen.
  6. Die Vollkorntoastscheiben in Milch einweichen, ausdrücken und zur Fisch-Gemüse-Masse geben und verkneten.
  7. Den Eidotter dazugeben und gut mischen. Die Semmelbrösel dazugeben, dass ein mittelfester Teig entsteht.
  8. Mit feuchten Händen vier Laibchen formen und bei mittlerer Temperatur in Rapsöl auf beiden Seiten goldbraun braten.
  9. Für den Sour-Cream-Dip Sauerrahm, gehackten Knoblauch, fein geschnittenen Schnittlauch sowie einen Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

Servieren
Je Person ein Vollkornbrötchen teilen. Mit reichlich Sour-Cream-Dip, Salatblättern und Tomatenscheiben sowie einem großen Fischlaibchen füllen. Den restlichen Lexikon Link Salat daneben anrichten und marinieren.



Tipp Achten Sie beim Fischkauf auf das blaue, ovale MSC-Zeichen. Es steht für das Marine Steward­ship Council und zeichnet Fische aus bestandserhaltendem Fang aus. In manchen Regionen werden nämlich einzelne Fischsorten überfischt und die Bestände sind massiv gefährdet. Daher sind mittlerweile auch Fische aus bewussten und umweltschonenden Aquakulturen vertretbar. Für sie soll in Zukunft das ASC-Zeichen auf gute Qualität hinweisen
Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information