Montag, 16. September 2019
Rezept-Schnellsuche
Brennnesselsuppe mit Löwenzahnknospen-Crostini
Foto: beigestellt
Zubereitungszeit: 0 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(5)
Zutaten für   Personen
1     Schalotte
1     Knoblauchzehe
2     Erdäpfel (150 g)
4 EL   Olivenöl
250 ml   Brennnesseltee inkl. der Teeblätter
500 ml    Lexikon Link Milch
     Salz & Lexikon Link Pfeffer
      Lexikon Link Muskatnuss
250 ml   Gemüsefond
125 g   Schlagobers
4     dünne Scheiben Baguette
     ca. 20 kleine junge Löwenzahnknospen (alternativ Kapern)
Zubereitung

Zubereitung:

  1. 4 EL getrocknete Blätter mit 250 ml sprudelnd kochendem Wasser übergießen. Den Tee 15 Minuten Lexikon Link ziehen lassen. Die Teeblätter werden anschließend mitpüriert, wie im Rezept beschrieben.
  2. Schalotte und Lexikon Link Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Erdäpfel schälen und mundgerecht würfeln. 2 EL Öl in einem Suppentopf erhitzen und das Gemüse darin Lexikon Link anschwitzen. 4 Minuten pfannenrühren.
  3. Den Brennnesseltee inklusive der Teeblätter angießen und mit dem Gemüse pürieren. Das Püree mit Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack würzen. Den Gemüsefond angießen und die Suppe noch 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen Schlagobers halbsteif schlagen. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Baguettescheiben darin auf beiden Seiten anrösten. Herausnehmen und erneut 1 EL Öl erhitzen. Die Löwenzahnknospen sowie 1 Prise Salz darin bei schwacher Hitze 2 Minuten schwenken. Auf den 4 angerösteten Baguettescheiben verteilen. Die Suppe heiß auf 4 Schüsselchen verteilen und jeweils mit einem Klecks des Schlagobers garnieren. Mit Knospencrostini servieren.
Nährwert für 1 Portion
Kalorien ca.: 190 kcal
Eiweiß ca.: 4,93 g
Lexikon Link Fett ca.: 15,73 g
Kohlehydrate ca.: 1,14 g
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

buchTanja und Harry Bischof
Köstlich kochen mit Tee
In diesem neuen inspirierenden Kochbuch dreht sich alles um den Tee. Aber nicht zu Kekse und Kuchen – sondern es geht um das Verfeinern von Saucen, um das Lexikon Link Ablöschen von Braten, um das Dünsten und Garnieren. Mit grünen, schwarzen oder weißen Tee können Sie klassische Rezepte einmal völlig neu entdecken. Ein gesundes, modernes Kochvergnügen. Systemed Verlag, 150 Seiten, 8,95 Euro


Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information