Freitag, 24. Mai 2019
Rezept-Schnellsuche
Ayurvedische Gemüse-Puffer
Foto: Ayurveda Gesundheits- und Kurzentrum
Zubereitungszeit: 35 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(27)
Zutaten für   Personen
200 g    Lexikon Link Kürbis
2 Stk.   Süßkartoffeln
2 Stk.   Kartoffeln
100 g   Kichererbsenmehl
1 Stk.   dicke Scheibe Ingwerwurzeln (ca. 3 cm)
1 TL    Lexikon Link Petersilie
¼ TL   Currypulver
1 Stk.   Chilischote
1 TL   Salz
     Ghee oder Sonnenblumenöl zum Ausbacken
Zubereitung
Das Gemüse waschen, schälen und mit der Reibe fein raspeln. Ebenso den Lexikon Link Ingwer ganz fein reiben.
Alles mit Kichererbsenmehl und Gewürzen in einer Schüssel zu einem Teig vermischen. 10 Minuten durchziehen lassen.
Das Ghee in einer schweren Pfanne erhitzen. Mit 2 Esslöffeln aus der Puffermasse runde Taler formen (Durchmesser ca. 7 cm) und diese im Ghee von beiden Seiten goldgelb ausbacken.

Tipps für die typgerechte Zubereitung:
Die Gemüsepuffer lassen sich nach dem gleichen Rezept mit vielen verschiedenen Gemüsen zubereiten:
  • Zum Vata-Ausgleich können Sie auch einen Teig aus geraspelter Roter Beete oder Karotte mit Piment und Nelke zubereiten.
  • Um das Pitta zu zähmen, kann der Teig aus geraspelter Kartoffel und Lexikon Link Sellerie mit Lexikon Link Koriander bestehen.
  • Ein Teig aus geraspelter Lexikon Link Zucchini und Kartoffel mit Ingwer und Lexikon Link Thymian reduziert das Kapha.

Ein Rezept von Kerstin Rosenberg – Europäische Akademie für Ayurveda (www.ayurveda-akademie.org)

Derzeit sind keine Nährwertinformationen für dieses Rezept vorhanden.
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:
Logo, ayurvedaRosenberg Gesellschaft für ganzheitliche Gesundheit und Bildung

Ein Rezept von Kerstin Rosenberg – Europäische Akademie für Ayurveda (www.ayurveda-akademie.org)

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information