Rezept-Schnellsuche
Forelle mit Zitronengrassauce
Foto: beigestellt
Zubereitungszeit: 0 min
Aufwand: normal
Preis: guenstig
Bewertung:
(7)
Zutaten für   Personen
4     mittelgroße, küchenfertige Forellen (à 200 bis 300 g)
1      Lexikon Link Zitrone
200 g   Egerlinge (ersatzweise Champignons)
1      Lexikon Link Zwiebel
2 TL   gehackte Lexikon Link Petersilie
1 TL    Lexikon Link Dill
     Salz & Lexikon Link Pfeffer
1 L   Zitronengrastee
4 EL   Weißweinessig
1     Lorbeerblatt
1     Schalotte
50 g    Lexikon Link Butter
250 g   Schlagobers
     Zucker
1 EL   gehackter Dill
Zubereitung

Zubereitung:

  1. 3 EL getrocknetes Zitronengras in 1 Liter sprudelnd kochendes Wasser geben. 10 Minuten kochen lassen und den Tee weitere 30 Minuten im Topf Lexikon Link ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb abseihen.
  2. Die Forellen innen und außen kalt abbrausen. Mit Küchenkrepp trocken tupfen. Den Saft der Zitrone auspressen. Die Egerlinge abreiben, die Stielenden abschneiden und die Hüte fein würfeln. Mit ¾ des Zitronensafts beträufeln.
  3. Die Zwiebel abziehen, klein würfeln und dann mit Petersilie und Dill zusammen fein hacken. Pilze, Zwiebel und Kräuter mit einer Gabel gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Je ¼ der Pilzmischung in die Bauchöffnung einer Forelle füllen.
  4. 750 ml Zitronengrastee mit etwas Salz, Essig und Lorbeerblatt in einem großen, länglichen Fischtopf zum Kochen bringen. Die Forellen hinein-lgen. In 15 Minuten bei kleinster Hitze und geschlossenem Deckel gar ziehen lassen. Die Fische sind gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt. Die Schalotte abziehen, fein würfeln und in der Butter glasig Lexikon Link anschwitzen. Mit dem Schlagobers und 250 ml Tee Lexikon Link ablöschen und im offenen Topf sämig einkochen lassen. Mit 1 Prise Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Dill bestreut servieren.
Nährwert für 1 Portion
Kalorien ca.: 315 kcal
Eiweiß ca.: 1,56 g
Lexikon Link Fett ca.: 33,01 g
Kohlehydrate ca.: 2,11 g
Keine Kommentare vorhanden
Kommentar verfassen
Ihre Email-Adresse:
Kommentar von:

buchTanja und Harry Bischof
Köstlich kochen mit Tee
In diesem neuen inspirierenden Kochbuch dreht sich alles um den Tee. Aber nicht zu Kekse und Kuchen – sondern es geht um das Verfeinern von Saucen, um das Ablöschen von Braten, um das Dünsten und Garnieren. Mit grünen, schwarzen oder weißen Tee können Sie klassische Rezepte einmal völlig neu entdecken. Ein gesundes, modernes Kochvergnügen. Systemed Verlag, 150 Seiten, 8,95 Euro


© Gesünder Leben Verlags GsmbH.