Sonntag, 15. September 2019

Zeigt her eure Füße und Hände! - Mikrozirkulation anregen

Ausgabe 2018.05
Seite 3 von 3


Mikrozirkulation anregen
Sport für die Haut
8. Wer jung aussehen will, muss in Schwung bleiben. Und genau das gilt auch für die Haut an Händen und Füßen. Je aktiver die Mikrozirkulation in der Haut, also der Fluss von Blut und Gewebeflüssigkeit, ist, desto besser können die Zellen mit Sauer- und Nährstoffen versorgt werden und desto aktiver ist die körpereigene Abwehr und Regeneration. Und das sieht man: Eine gut durchblutete Haut wirkt frisch und rosig. Matt und grau wirkende Finger oder Zehen sind Schnee von gestern. Vorausgesetzt, man sorgt mit regelmäßige Massagen für die nötige Durchblutung. Einfach jeden Morgen und Abend ein paar Minuten die Füße und Hände massieren – und bereits nach wenigen Tagen fühlt und sieht man einen belebenden Effekt. Oder noch besser: Gönnen Sie sich hin und wieder eine kleine Luxus-Massage bei einer Profi-Mani- und Pediküre. Das entspannt nicht nur die Haut, sondern auch die Seele.

Nagelhaut & Nägel
die Visitenkarte der Pflege
9. Ausschlaggebend für die Optik der Hände und Füße sind auch die Nägel. Und an denen hinterlassen tägliche Belastungen ihre Spuren. Hinzu kommt, dass die abnehmende Regenerationsfähigkeit und ein natürlicher Feuchtigkeitsverlust die Haut an den Nägeln im Laufe der Jahre rauer und schlapper werden lassen. Dadurch, dass die Elastizität abnimmt, wird der Nagel immer weniger straff ummantelt und wirkt im Laufe der Zeit breiter und unförmiger. Gänzlich aufhalten lässt sich diese Entwicklung nicht, aber immerhin optisch mildern. Dafür muss der Haut um den Nagel regelmäßig schützendes Fett zugeführt werden. Vor dem Schlafen kann dafür beispielsweise nährendes Öl einmassiert werden. Und für den Pflegekick zwischendurch hilft ein kleiner Trick: Einfach hin und wieder mit einem Lippenpflegestift die Haut um den Nagel einreiben. Die Nägel selbst werden mit der Zeit ebenfalls auf natürliche Weise trockener, stumpfer und neigen oft zu gelblichen Verfärbungen. Was hier hilft: Frischen Zitronensaft auf die Nägel tropfen und in der Sonne trocknen lassen. Anschließend die Nageloberfläche mit einer Polierfeile glätten und mit einem winzigen Klecks Melkfett massieren. Und schon ist der alte Glanz zurück.


Optisch tricksen
schöner schummeln ist erlaubt
10. Kosmetische Tricks sind die Geheimwaffen einer umfänglichen Anti-Aging-Strategie. Für eine Express-Verjüngungskur genügt es, mit einem großen, weichen Pinsel etwas Bronzing Powder auf Fuß- und Handrücken zu tupfen. Solche Sonnenpuder verleihen der Haut umgehend einen gleichmäßigen, sonnigen und gesunden Teint, in dem eventuelle Pigmentflecken, Fältchen und Co nicht mehr groß auffallen. Außerdem enthalten die meisten Sonnenpuder winzig kleine Glitzerpartikel, die einfallendes Tageslicht reflektieren und so ganz geschickt von optischen Unregelmäßigkeiten ablenken.

Ein Trick mit Sofort-Effekt: Setzen Sie gezielte Glanzpunkte, die der Haut eine optische Frische verleihen wie nach einer entspannenden Mani- oder Pediküre. Dafür gibt man einfach einen winzig kleinen Klecks Vaseline auf den Hand- oder Fußrücken sowie auf die knöchernen Gelenkserhebungen und massiert diesen leicht ein. Raue Stellen wirken im Nu wieder satt und gepflegt, die Haut schimmert zufrieden und das Gemüt tut es damit automatisch auch.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Zeigt her eure Füße und Hände!
Seite 2 UV-Strahlung
Seite 3 Mikrozirkulation anregen

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information