Sonntag, 22. September 2019

Putzen gegen Alzheimer

Ausgabe 06/2012
Eine US-amerikanische Studie zeigt: Tägliche körperliche Bewegung senkt das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, deutlich.

Foto: canstockphotos - Gina Sanders Spannend: Ältere Menschen, die sich nicht mehr aufs Rad schwingen oder joggen gehen können, sollten sich dieser Studie zufolge im Haushalt engagieren. Denn auch kochen, putzen, waschen oder bügeln hilft, das Alzheimer-Risiko zu senken. Die Forscher des Rush University Medical Centers in Chicago (USA) untersuchten 716 Senioren im Durchschnittsalter von 82 Jahren. Und sie fanden heraus: Wer keinerlei Hausarbeit erledigt und auch sonst körperlich inaktiv ist, hat ein nahezu dreimal so großes Risiko, an Alzheimer zu erkranken, als aktive Senioren. In diesem Sinne: Ran an Staubsauger, Bügelbrett & Co!

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information