Dienstag, 01. Dezember 2020

Mother & Baby Workout

04. August 2011

Dieses sanfte Workout vereint Übungen aus verschiedenen Bereichen, um den Körper nach der Schwangerschaft vorsichtig wieder in Form zu bringen. Mit dem wachsenden Körpergefühl kommt auch wieder Spaß an der Bewegung und Energie für den Alltag.


Foto: flickr.com - redjar

Was ist Mother & Baby Workout?

Das Mother & Baby Workout ist eine Rückenbildungsgymnastik der besonderen Art.

Hier werden Übungen aus Pilates, Yoga, Wirbelsäulengymnastik und Rückenbildung vereint, wobei die Beckenbodenmuskulatur im Vordergrund steht.

Da während einer Schwangerschaft, Geburt und der Zeit danach der Körper eine starke Veränderung durchmacht, ist es wichtig diesen wieder kennen zu lernen und ein Gefühl für ihn zu entwickeln. Vorsichtig werden die Übungen aufgebaut. Vorsichtig deshalb, weil Körper und Kondition nach einer Geburt geschwächt sind.

Die Atmung im Zusammenspiel mit den Bewegungen bringt auch wieder das Bewusstsein für den eigenen Körper in den Vordergrund. Die Babys können in die Übungen mit einbezogen werden, was den Kontakt fördert und den Schwierigkeitsgrad erhöht. Jedoch: Sollte das Kleine einmal wirklich ruhig sein und die eigene Umwelt wahrnehmen, ist es auch in Ordnung, wenn sich die Mutter wirklich nur auf sich selbst konzentriert. Zwischen den Übungen wird auch immer darauf geachtet, dass gelockert und entspannt wird, da es kontraproduktiv wäre in die Verspannungen hinein zu arbeiten. Die musikalische Untermalung mit entspannenden Rhythmen rundet dieses Training angenehm ab.

Diese Trainingsstunden werden von den Müttern auch gerne zu einem Informationsaustausch genutzt.

 

Wozu? Grundprinzipien

Der Beckenboden ist ein heikles Thema. In der heutigen Zeit ist er zum Glück kein Tabuthema mehr, aber trotzdem wird er immer wieder vernachlässigt und es wird auch nicht gerne darüber gesprochen. Es ist nicht nur nach der Geburt wichtig, den Beckenboden wieder zu stärken, sondern er sollte im Alltag immer wieder einmal aktiviert, bzw. trainiert werden. Um erstens Inkontinenz vorzubeugen, zweitens die Haltung zu verbessern und drittens, das Sexualleben aktiver zu gestalten.

Während der Schwangerschaft hatte die Beckenbodenmuskulatur die Aufgabe, das Baby zu halten und bei der Geburt sich soweit zu dehnen, damit sich der neue Erdenbewohner den Weg auf diese Welt bahnen kann.

 

Für wen?

Dieses Workout ist für

  • Mütter nach der Geburt, die ihr Baby mitnehmen wollen,
  • Mütter, die ihren Körper als Frau wieder bewusst wahrnehmen wollen
  • Mütter, die Tipps für den Alltag mitnehmen möchten

 

Autor: Elfriede Rodlmayr, dipl. Private Coach



VHS-logo2Quelle: Die Wiener Volkshochschulen
www.vhs.at
Aktuelle VHS-Kurse finden Sie hier

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2020-11 130x173Aktuelles Heft 11-12/2020

Die nächste Ausgabe erscheint am 05. Februrar 2021

 

Unsere Ausgabe 10/2020 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Lachen Sie gerne?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information