Donnerstag, 21. Februar 2019

Mit ayurvedischer Ernährung das Immunsystem stärken

28. Juli 2011
Gesund und fit durch die kalte Jahreszeit

Foto: istock
Gemäß dem ganzheitlichen Ansatz der indischen Heilkunde Ayurveda entstehen gesundheitliche Probleme dann, wenn Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht geraten. Verantwortlich dafür ist in erster Linie ein falscher Lebensstil und hier insbesondere die Ernährung. Ayurveda berücksichtigt bei gesundheitlichen Empfehlungen immer die individuelle körperliche und geistige Konstitution, die von den drei Bioenergien Vata, Pitta und Kapha beziehungsweise Sattva, Rajas und Tamas bestimmt wird. Antwort darauf, welcher Konstitutionstyp Sie sind, liefern Tests, die man in zahlreichen Ayurveda-Fachbüchern findet (siehe Buchtipp). Noch besser aber Sie lassen Ihre Konstitution von einem erfahrenen Ayurveda-Arzt oder Therapeuten bestimmen. Neben den speziellen Empfehlungen für die einzelnen Konstitutionstypen gibt es auch wirkungsvolle Tipps, die von jedermann umgesetzt werden können und die dabei helfen, gesund und fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

Um den Organismus zu reinigen und das Immunsystem zu stärken, empfiehlt es sich morgens nach dem Aufstehen ein Glas warmes Wasser mit einem Schuss Zitrone und Honig zu trinken. Wer an Übersäuerung oder Sodbrennen leidet, trinkt stattdessen ein Glas abgekochtes heißes Wasser.

Heißes Wasser ist übrigens ein sehr einfaches, aber äußerst wirkungsvolles Mittel, um den Stoffwechsel anzuregen und die Ausscheidung von Schlacken und Giftstoffen zu fördern. Das Wasser wird 10 bis 20 Minuten lang geköchelt und schluckweise entweder auf nüchternen Magen oder in eine Thermoskanne gefüllt und über den Tag verteilt zusätzlich zur üblichen Trinkmenge getrunken.

Ingwer zählt zu den wichtigsten Gewürz-und Heilmitteln im Ayurveda. Für einen milden Ingwertee werden zwei bis drei etwa 1-Euro-Münzen-große und -dicke Scheiben Ingwer in einem ¾ Liter Wasser zirka 5-10 Minuten geköchelt. Ein bis zwei Tassen vor allem am Vormittag getrunken, unterstützen die Verdauung, Agni, das Verdauungsfeuer wird angeregt und Erkältungen vorgebeugt.

Eine richtige Vitamin-C-Bombe ist Chyavanprash. Das ayurvedische Fruchtmus auf der Basis von Amlafrüchten stärkt auf Grund seines hohen Vitamin-CGehalts das Immunsystem – ein bis zwei Teelöffel täglich genügen. Chyavanprash ist bei uns inzwischen auch in geprüfter Bioqualität erhältlich, zum Beispiel bei Ayurveda Rhyner.

Ayurveda-heilen2Foto: istock, Kochnuch.deZum Schluss noch ein paar einfache, aber grundlegende ayurvedische Ernährungsregeln, die dabei helfen können, das Immunsystem zu stärken:

Essen Sie nur, wenn Sie wirklich hungrig sind und die vorangegangene Mahlzeit vollständig verdaut ist. Die Pausen zwischen den Mahlzeiten sollten mindestens vier und maximal sechs Stunden betragen.

Gerade in der kälteren Jahreszeit sollten verstärkt warme Mahlzeiten gegessen und warme Getränke getrunken werden. Vor allem das Mittag und das Abendessen sollten immer warm eingenommen werden. Warme Speisen regen die Verdauung und den Stoffwechsel an – selbst schwer Verdauliches kann so besser aufgespalten und verwertet werden. Frische, selbst gekochte Speisen aus regionalen, biologischen Produkten haben außerdem den größten „Heilwert“.

Essen Sie regelmäßig und entsprechend der Tageszeit. Das Frühstück sollte leicht verdaulich und warm sein, idealerweise ein Getreidebrei. Essen Sie zu Mittag die Hauptmahlzeit – hier kann auch schwer Verdauliches und Rohkost gegessen werden. Am Abend sollten leichte und warme Gerichte wie Suppen, Eintöpfe oder Pastagerichte auf dem Speiseplan stehen. Käse, Rohkost, Fleisch und rohes Obst sollten abends vermieden werden.

Ingwer

Ingwer zahlt zu den wichtigsten gewürz- und Heilmitteln im Ayurveda.

Ein bis zwei Tassen milder Ingwertee vor allem am Vormittag getrunken, unterstützt die Verdauung, Agni, das Verdauungsfeuer wird angeregt und Erkaltungen vorgebeugt.



Buchtipps:
  • Das neue Ayurveda Praxis Handbuch, Hans Heinrich Rhyner, 2004 Urania. ISBN 3-03819-049-7
  • Das große Ayurveda Buch, Kerstin Rosenberg, 2004 GU Verlag. ISBN 3-7742-6286-1

Autor:
Iris Weiland

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information