Mittwoch, 18. September 2019

Mein gesundes Büro

Ausgabe 2019.04
Seite 1 von 2

Viele von uns verbringen jeden Tag etliche Stunden am Schreibtisch. Oft mit negativen gesundheitlichen Folgen: Haltungsschäden, Kopfschmerzen, trockene Augen. GESÜNDER LEBEN zeigt, wie Sie Ihren Arbeitsalltag ganz einfach verbessern können.


Foto: iStock-NKS_Imagery

Der Alltag im Büro macht Sie müde? Sie leiden unter Kopfweh und fühlen sich nicht wohl? Oft genügen wenige Handgriffe und einfache Übungen, um körperliche Beschwerden – etwa durch zu langes Sitzen – zu verhindern! Und mit ein paar Tricks steigt das Wohlbefinden sofort! Ing. Burkhard Heidenberger ist Trainer für Zeitmanagement und Arbeitsmethodik in Wien und hat GESÜNDER LEBEN seine besten

Tipps verraten:

1. Bürosessel individuell anpassen
Stellen Sie die Sitzhöhe so ein, dass Ihre Füße mit den Fußsohlen den Boden berühren. Um zu verhindern, dass Druck auf die Kniekehlen ausgeübt wird, sollte der Abstand zwischen Sessel und Kniekehlen in etwa 3 Zentimeter betragen. Die Höhe der Rückenlehne ist optimal eingestellt, wenn die Wölbung der Lehne (die sogenannte Lordosenstütze) auf Höhe Ihrer Gürtellinie liegt und Sie dennoch – zumindest mit dem oberen Beckenbereich – Kontakt mit der Lehne haben. Eine leichte Neigung der Sitzfläche – sofern Ihr Sessel über eine Sitzflächenneigung verfügt – nach vorne bewirkt, dass Sie gerade sitzen. Falls Sie einen Sessel haben, an dem sich wenig verstellen lässt, hilft dann ein Rückenposter, ein orthopädischer Sitzpolster und/oder, falls Ihr Schreibtisch zu hoch ist, ein Hocker, auf dem Sie Ihre Füße abstellen – eventuell als Alternative einen Sitzball.

buero2. Schreibtisch optimal ausrichten
Wenn Ihre Arme im 90-Grad-Winkel, ohne die Schultern anheben und den Rücken beugen zu müssen, auf dem Schreibtisch aufliegen sowie ausreichend Abstand zwischen Knien und Tischplatte vorhanden ist, dann sitzen Sie richtig. Verschieben Sie den Schreibtisch – oft genügen schon einige Zentimeter – so, dass Sie sich wohlfühlen. Platzieren Sie den Bildschirm so, dass es weder zu Reflexionen noch Spiegelungen kommt und Sie ihn, ohne den Oberkörper dabei drehen zu müssen, direkt betrachten können. Der von Augenärzten empfohlene Abstand für ermüdungsfreies Sehen beträgt zwischen 50 und 80 Zentimeternn. Lassen Sie in regelmäßigen Abständen Ihre Augen kontrollieren! Eventuell kann eine Bildschirmbrille die Arbeit erleichtern.

 

 

3. Beleuchtung optimieren
Die optimale Beleuchtung fürs Büro ist eine Mischung aus direkter und indirekter Beleuchtung, einer Arbeitsplatzleuchte und, soweit vorhanden, Tageslicht. Verstellbare Zusatzlampen am Arbeitsplatz sollten aufhellen und warm weißes oder neutral weißes Licht haben. Eine lohnende Investition kann eine Tageslichtlampe sein – diese spendet nicht nur optimales Licht, sondern wirkt auch stimmungsaufhellend. Es gibt sie mittlerweile in großer Auswahl und kostengünstig.

4. Für gutes Raumklima sorgen
Verbrauchte und zu trockene Luft führt zu Ermüdungserscheinungen, Kopfschmerzen, Atemwegserkrankungen sowie Konzentrationsstörungen und kann ganz einfach durch Stoßlüften behoben werden. Lüften sie mehrmals täglich – mit komplett geöffnetem Fenster – etwa fünf bis zehn Minuten. Der Richtwert für die optimale Raumtemperatur liegt bei rund 22 Grad, die Luftfeuchtigkeit sollte etwa 50 Prozent betragen.

5. Pflanzen aufstellen
Pflanzen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern sorgen aufgrund ihrer schalldämpfenden Wirkung auch für Ruhe. Überdies hat die Farbe Grün eine entspannende Wirkung. Und: Sie verbessern – weil sie CO2 in Sauerstoff verwandeln – auch die Luft und die Luftfeuchtigkeit. Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen, die sich fürs Büro eignen! Da einige Menschen auf gewisse Pflanzen aber allergisch reagieren, sollten Sie die Wahl mit Ihren Kollegen absprechen. Da es bei Topferde zu Schimmelbildung kommen kann, empfiehlt es sich, im Büro auf Hydrokultur zu setzen.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Mein gesundes Büro
Seite 2 Ordnung am Arbeitsplatz halten

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information