Freitag, 20. September 2019

Liebe dein Herz

Ausgabe 2016.05
Seite 1 von 3

Der Muskel in unserer Brust leistet Tag für Tag Unglaubliches. GESUNDER LEBEN zeigt, wie Ihr   wichtigstes Organ bis ins hohe Alter gesund und schlagkräftig bleibt.


Foto: © Can Stock Photo Inc. - zagart243

Das Herz ist das beste Beispiel für Präzision und Kraft: Pro Minute pumpt es fünf Liter Blut durch unseren Körper – und das durch 2.500 Kilometer an Arterien, Venen und Kapillaren.
Das entspricht der Strecke von Paris nach Moskau! Damit transportiert das Herz Sauerstoff, Nährstoffe und Botenstoffe in alle Körperzellen.

herzline

Auch für die Immunabwehr, die Heilung von Wunden und die Regulation der Körpertemperatur muss das Blut ständig durch den Körper zirkulieren. „Zusätzlich ist das Herz ein Leben lang ständigen Einflüssen ausgesetzt, an die es sich anpassen muss. Es braucht daher genauso wie ein Hochleistungsmotor eine regelmäßige Wartung in Form von konsequenter Vorsorge“, betont die Wiener Kardiologin Primaria Andrea Podczeck-Schweighofer.  

Der Himmel kann warten. Der Herzinfarkt ist noch vor den Krebserkrankungen die Todesursache Nummer 1 in Österreich: Er fordert jährlich mehr als 33.000 Opfer, alarmierende Zahlen, aber es gibt auch gute Nachrichten. Denn: „Jeder kann so weit vorsorgen, dass es gar nicht so weit kommt. Sie können Ihrem Herz viel Gutes tun, Tag für Tag, mit einfachen Mitteln“, erklärt die Expertin. Vorsorge ist auch in diesem Fall die beste Lebensversicherung. Und: Sie können sogar gleich damit anfangen. Zum Beispiel mit gründlicher Mundhygiene, bewusster Ernährung, einem flotten Spaziergang und ausreichend Nachtruhe.

Akkordarbeit

Ihr Herz schlägt 100.000 Mal pro Tag

Unser Herz beginnt bereits ab der vierten Schwangerchaftswoche der Mutter zu schlagen – und zwar sehr rasch. Bei einem erwachsenen Menschen schlägt es rund 70 Mal pro Minute, 100.000 Mal am Tag. Es pumpt dabei rund fünf Liter Blut pro Minute durch unseren Körper, wodurch die Organe – vor allem das Gehirn – mit Sauerstoff versorgt werden.

Der Weg des Blutes durch das Herz

In der nebenstehenden Grafik sehen Sie, wie das Blut durch das Herz fließt.
Blut, das zum Herzen fließt, wird als venöses, jenes, das vom Herzen wegfließt, als arterielles bezeichnet.
Im Körperkreislauf ist das arterielle Blut reich an Sauerstoff, das venöse mit Kohlendioxid angereichert.
Im Lungenkreislauf ist es genau umgekehrt.
Das Herz besteht aus zwei Hälften, die durch die Herzscheidewand (Septum) getrennt sind. Beide Hälften bestehen jeweils aus dem Vorhof (Atrium) und der Herzkammer (Ventrikel), die über zwei Herzklappen verbunden sind.
Übrigens: Für den Gasaustausch im Körpergewebe sorgen rund 40 Milliarden Gefäße, die Kapillaren. Alle vier Monate wird unser Blut komplett ersetzt – das Knochenmark produziert jede Sekunde zwei Millionen neue rote Blutkörperchen.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Liebe dein Herz
Seite 2 Das Herz vor Angriffen schützen
Seite 3 Die 5 größten Feinde für das Herz

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information