Dienstag, 12. November 2019

Das Glückskind

Ausgabe 12/2010-01/2011
Jedes Mal, wenn bei der Looziehung die Kugeln ins Rollen kommen, verfolgt die ganze Nation gebannt jede Bewegung von Karin Klippl.

Foto: Lukas Beck
Die attraktive, „ursportliche“ 35-Jährige verkörpert die Idealbesetzung einer Glücksfee. Persönlich verlässt sie sich aber nicht nur auf Göttin Fortuna. „Ich arbeite ziemlich hart“, lacht sie. Für sie bedeuten ihre Kinder Alena, 11, und Aaron, 4, das größte Glück auf Erden. Nach kurzer Modelkarriere unterrichtete sie einige Jahre, machte aber nebenbei aus Spaß auch schon Moderationen. „Der Lehrberuf war nicht wirklich erfüllend. Ich habe gemerkt, dass es für mich in eine andere Richtung geht“, erläutert die vielseitig Begabte und begann sich nach eigenen Worten hartnäckig beim ORF zu bewerben. Was schlussendlich ja auch geklappt hat.

Privat lief es zunächst eher suboptimal: Karin Klippl war nach der Scheidung vier Jahre Alleinerzieherin. Anfang des Jahres passierte jedoch etwas, womit sie so gar nicht gerechnet hatte: Sie begegnete ihrem Traummann. „Mit meinem neuen Partner habe ich den Jackpot gezogen. Er ist ein echter Familienmensch, und ich fühle, dass ich endlich angekommen bin. Und die Familienplanung ist für mich noch längst nicht abgehakt ...“

Karin Klippl lebt …

… schlau. Sie sind vielseitig, haben mehrere Standbeine und sind leidenschaftliche Mutter. Wie managen Sie Ihren Alltag?
Ich habe sehr viel Kraft und kann sehr gut organisieren, das musste ich lernen, auch weil ich ab der Geburt meines Sohnes auf mich allein gestellt war. In meinem Privatleben hat sich vor sechs Monaten alles geändert. Wir sind kürzlich zusammengezogen, und ich habe jetzt endlich wieder das wunderbare Gefühl einer richtigen Familie. Mein neuer Partner unterstützt und entlastet mich auch, das ist einfach schön.

… schön. Ihre natürliche Ausstrahlung passt perfekt zu Ihrer Rolle als Glücksfee. Was tun Sie für Ihr Erscheinungsbild?
An mir ist alles echt: Ich bin blond, habe blaue Augen und auch sonst! Obwohl ich auch gelernte Visagistin bin, habe ich aber erst nach und nach für mich entdeckt, dass man seine weiblichen Vorzüge unbedingt hervorstreichen sollte. So werden jetzt etwaige Makel überschminkt, und abends trage ich grundsätzlich hohe Schuhe. Jeden modischen Trend mache ich zwar nicht mit, gehe aber schon gerne einkaufen, am liebsten mit meiner Tochter.

… gut. Stichwort Ernährung. Was ist bei Ihnen immer auf Vorrat vorhanden?
Reis und Nudeln ... Obst und Gemüse wird dagegen immer täglich frisch eingekauft, wenn möglich in hochwertiger Bioqualität. Witzigerweise setzen die Kinder die Ernährungstrends: Sie essen lieber Sojaprodukte als Fastfood, und süße und kohlensäurehaltige Limonaden schmecken ihnen sowieso nicht. Wir ernähren uns also grundsätzlich sehr bewusst. Wo wir nicht widerstehen können, ist Schokolade, aber nur aus Fairtrade.

… gesund. Wie halten Sie es mit Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen etc.?
Man hat ja nur einen Körper, deshalb ist Vorsorge einfach wichtig. Wer das Angebot nicht nutzt, ist selber schuld. Ich mache, was geht: sämtliche Untersuchungen und alle Impfungen. Z.B. werde ich meine Tochter sicher gegen Gebärmutterhalskrebs impfen lassen. Grundsätzlich bin ich nicht gegen die Schulmedizin eingestellt, aber wenn es nichts Ernstes ist, bevorzugen wir Homöopathisches, etwa in Form von kindgerechten Globuli.


… aktiv.  Wie schafft man es, sich trotz zweier Schwangerschaften so eine mädchenhafte Figur zu erhalten?
Sport ist für mich so selbstverständlich wie Zähneputzen – ich betreibe Skifahren, Laufen, Tennis. Es gibt keinen Tag, an dem wir uns nicht bewegen, am besten draußen, das ist unser Familiennaturell, und die Kinder sind schon richtige Tennisflöhe. Außerdem gehe ich auch regelmäßig ins Fitnessstudio – zum Festigen gewisser Körperstellen ...

… bewusst. Was ist für Sie als Glücksengel der Nation ein echter Lottosechser, im übertragenen Sinn?
Das sind die Kinder, als Zentrum meines Tuns. Ich bin von Natur aus ein Sonnenschein und habe irgendwie ein Talent für mein eigenes Schicksal – weil ich immer alles selbst in die Hand genommen habe. Als Frau neigt man ja oft dazu, zu bescheiden zu sein. Ich versuche deshalb, mir immer bewusst vor Augen zu halten, was ich geschafft und geleistet habe.


BIOGRAFIE
Karin Klippl
Die beliebte Lottofee, geboren 1975 in Wien, ist ausgebildete Pädagogin und Visagistin. Neben ihrer Moderatorentätigkeit promotet sie auch Produkte einer Firma für Frischekosmetik und Mikronährstoffe und hat ein Kinderbuch verfasst. Karin Klippl lebt seit kurzem mit Partner Wolfgang Schranz sowie Sohn und Tochter in einem Wiener Grünbezirk.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-11 130x173

Aktuelles Heft 11/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 6. Dezember

 

Unsere Ausgabe 10/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Advent/Weihnachten/Jahreswechsel bedeutet für viele Stress pur. Wie gehen Sie damit um?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information