Mittwoch, 01. April 2020

Im Bett bleiben oder doch ins Büro? - Ohrenschmerzen

Ausgabe 2016.09
Seite 2 von 2

 

Ohrenschmerzen
Ohrenschmerzen werden von den meisten, ähnlich Zahnschmerzen, als äußerst unangenehm empfunden, entsprechend oft wird der Arzt in solchen Fällen aufgesucht.
Kann ich arbeiten?  Ohrenschmerzen können ganz unterschiedliche Ursachen haben. Weil sie zudem schnell sehr schmerzhaft werden können, ist es ratsam, mit Ohrenschmerzen seinen Hausarzt aufzusuchen. Der Arzt kann die genaue Ursache abklären und die richtige Behandlung empfehlen. In vielen Fällen handelt es sich um eine Mittelohrentzündung oder um eine Entzündung des Gehörgangs. Bei Nichtansprechen der Therapie sollte nach spätestens 3 Tagen ein HNO-Facharzt konsultiert werden.
Was kann ich dagegen tun?  Zusätzlich zu der vom Arzt empfohlenen Therapie hilft Wärme bei einer Mittelohrentzündung gegen die Ohrenschmerzen. Ein altes Hausmittel ist das Auflegen von Zwiebelsäckchen: warme Zwiebeln klein schneiden, in ein Tuch wickeln und auf das Ohr legen.

Halsschmerzen
Kann ich arbeiten?  Im Normalfall schon: Bei leichten Halsschmerzen liegt oft nur ein leichter viraler Infekt vor. Das lässt sich in der Regel gut selbst behandeln.
Wann sollte ich zum Arzt?  Bei starken Halsschmerzen und Schluckbeschwerden oder Fieber ist es ratsam, zum Arzt statt zur Arbeit zu gehen. Ursache für die Beschwerden kann eine bakterielle Mandelentzündung sein, die mit einem Antibiotikum behandelt werden muss. Außerdem kann starker Schluckschmerz ein Alarmzeichen für eine Kehldeckelentzündung sein. Ist das der Fall, kann das Schlucken schnell sehr unangenehm werden und zu Atemnot führen. Damit sollte man unbedingt zum Arzt.
Was kann ich dagegen tun? Viel trinken hilft den Schleimhäuten. Bestimmte Tees wirken zusätzlich, Salbeitee zum Beispiel desinfizierend. In der Apotheke erhält man desinfizierende Sprays und Gurgellösungen für den Rachenraum, auch herkömmliche Schmerzmittel bringen Linderung.

Durchfall/Erbrechen
Kann ich arbeiten? Bei Brechreiz, Erbrechen oder Durchfall sollte man zu Hause bleiben – dies kann auf eine ansteckende Infektion mit einem Magen-Darm-Keim hindeuten.
Wann sollte ich zum Arzt?  Wenn nach zwei Tagen keinerlei Besserung eintritt, sollte man einen Arzt hinzuziehen. Bei einer akuten Durchfallkrankheit, die auf eine Infektion des Darms hindeuten kann, nimmt man am besten zuerst telefonisch Kontakt mit seinem Arzt auf und berichtet ihm über den plötzlichen Beginn, eine mögliche Infektion und den Infektionsweg, Fieber und Übelkeit. Er wird dann entscheiden, ob man zu Hause behandelt werden kann oder in ein Krankenhaus gehört.
Was kann ich dagegen tun?  Vorerst unbedingt Daheim bleiben, niemandem die Hand schütteln und viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Wenn nach 3 Tagen keine Besserung eintrittt, sollte der Arzt eine Stuhluntersuchung veranlassen.

Steifer Nacken
Nackenschmerzen sind häufig auf Verspannungen der Halsmuskulatur zurückzuführen. Ursache des sogenannten Zervikalsyndroms ist oft eine unnatürliche Körperhaltung.
Kann ich arbeiten?  Ja – solange sich die Schmerzen in Grenzen halten.
Wann sollte ich zum Arzt?  Wenn die Schmerzen nicht nachlassen, zusätzlich Ohrgeräusche oder Gleichgewichtsstörungen dazukommen, sollte man einen Facharzt  konsultieren. Strahlen die Schmerzen in den Arm aus, kribbelt es dort, sind womöglich auch das Berührungsempfinden und die Beweglichkeit am Ober- oder Unterarm, an der Hand, an ein oder mehreren Fingern beeinträchtigt, ist unverzüglich ein Neurologe gefragt.
Was kann ich dagegen tun?  Heiße Duschen, Wärmebehandlungen, Massagen und Akupunktur können die akuten Beschwerden lindern. Langfristig sollte man auf Ausgleich durch Bewegung achten.

 

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Im Bett bleiben oder doch ins Büro?
Seite 2 Ohrenschmerzen

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2020-03 130x173Aktuelles Heft 03/2020

Die nächste Ausgabe erscheint am 3. April

 

Unsere Ausgabe 2/2020 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Diäten – Ihre Meinung?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information