Montag, 18. Februar 2019

Gesund abnehmen mi Auszeit

Ausgabe 2019.02
Seite 1 von 2

Im Alltag ist es oft viel zu stressig, um sich auf sich selbst zu konzentrieren und um Zeit sowie Energie für eine Ernährungsumstellung zu finden. In speziellen Hotels für Diäturlaub kann man hingegen unter Aufsicht abnehmen und so den Einstieg in ein schlankeres und ernährungsbewussteres Leben leichter schaffen.


Foto: iStock-nicoletaionescu

Egal ob für den Bikini, das Hochzeitskleid, einfach nur fürs allgemeine Wohlbefinden oder sogar aus gesundheitlichen Gründen – Abnehmen ist für die meisten Menschen immer wieder ein Thema. Wenn es doch bloß nicht so furchtbar schwer wäre! Da lockt der vollgefüllte Kühlschrank, die liebe Gewohnheit, zum abendlichen Fernsehen Chips oder Schokolade zu naschen, und Job und Familie lassen kaum Zeit, sich auf eine andere Ernährungsweise umzustellen. Wie viel leichter wäre es doch, das Ziel losgelöst vom Alltag in Angriff zu nehmen! Kein Wunder, dass sich der Gesundheitstourismus in den letzten Jahren gewandelt hat: Nicht mehr reine Wellnessangebote zum Verwöhnen stehen im Fokus, sondern vielmehr betreute Programme zum Abnehmen und Entgiften mit dem Ziel nachhaltiger Veränderung. Der Trend „Gesund abnehmen im Urlaub“ basiert auf einer einfachen Idee: Der Urlaub ist eine stressfreie Zeit, fern vom Alltag, so kann man sich ganz auf die neue Ernährungsweise umstellen. „Zu Hause muss man immer gegen den inneren Schweinehund ankämpfen. Tritt man aus seinem gewohnten Alltag heraus, kann man sich ganz auf das Neue einlassen und gezielt etwas für sich tun“, weiß auch Tanja Vogelsberger, Ernährungswissenschafterin und Therapieleiterin im EurothermenResort Bad Hall. Hier wird den Gästen Heilfasten in verschiedenen Varianten angeboten – für die Expertin eine gute Möglichkeit zu einer generellen Ernährungsumstellung. „Fasten bringt den Stein ins Rollen, ist also quasi der Startknopf für die Umstellung, auch wenn es natürlich keine dauerhafte Ernährungsweise ist.“

Anleitung und Hilfestellung
Ein weiterer Vorteil von Abnehmprogrammen in darauf spezialisierten Hotels ist die allgegenwärtige Betreuung. Da gibt es erfahrene Ernährungsberater, Köche, die kalorienarme Mahlzeiten so virtuos zubereiten, dass diese richtig gut schmecken, und Profis für begleitende Sport- sowie Verwöhneinheiten. „Zusätzliche Therapien und Bäder unterstützen den Entschlackungsprozess und vermitteln das gute Gefühl, etwas für sich zu tun“, betont Vogelsberger. Wichtig ist für sie aber auch die Anleitung und kompetente Beratung. „Beim Fasten kann es etwa zu Kopfschmerzen kommen und manchmal auch zu schlechter Laune. Da ist es wichtig, zu erklären, warum das so ist, damit die Betroffenen verstehen, was gerade passiert, und deswegen nicht mit dem Fasten aufhören.“

Heilfasten besonders beliebt
In den meisten spezialisierten Hotels wird sowohl Heilfasten nach Buchinger als auch Basenfasten angeboten, wobei Ersteres die am häufigsten praktizierte Form des Fastens ist. Auf feste Nahrung wird während der Fastentage komplett verzichtet, um die Ausscheidung über Darm, Nieren und Haut zu fördern. „Das Heilfasten nach Buchinger ist, abgesehen von den Ab- und Aufbautagen, eine reine Trinkkur. Man nimmt nur Kräutertees, Mineralwasser, frisch gepresste Säfte sowie verschiedene Sorten von Gemüsesuppen zu sich“, weiß Ernährungswissenschafterin Vogelsberger. Umrahmt wird dieses Fasten von Entlastungs- und Aufbautagen. Im Vorfeld wird die Energiezufuhr reduziert, und mit leichter Kost aus Gemüse und Erdäpfeln bereitet man sich auf die bevorstehenden Fastentage vor. Dann stehen eine ärztliche Untersuchung und eine gründliche Darmentleerung mithilfe von Glaubersalz auf dem Programm. An den abschließenden Aufbautagen wird der Körper schrittweise wieder für die Aufnahme fester Nahrung vorbereitet. „Im Unterschied dazu ist das Basenfasten eine mildere Form“, erklärt die Expertin des EurothermenResorts Bad Hall. „Hier geht es vor allem darum, den Säure-Basen-Haushalt des Körpers wieder ins Gleichgewicht zu bringen.“ Deshalb wird auf säurebildende Lebensmittel komplett verzichtet. Gegessen werden vor allem basenbildendes Obst und Gemüse, aber auch Pilze, Salate, Sprossen und Nüsse. „Beide Fastenarten haben gemein, dass der Körper gereinigt und neu mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt wird. Eine Verjüngung für die Zellen also“, fasst Vogelsberger zusammen.

Stoffwechsel aktivieren
Weitere beliebte Abnehm- beziehungsweise Ernährungsangebote in Gesundheitsresorts sind Metabolic Balance, F.-X.-Mayr-Kuren oder Ayurveda. Laut Ernährungsexpertin sind diese besonders populär, weil sie den Stoffwechsel aktivieren. Am besten funktionieren auch sie alle mit Begleitung. Entschlackung, Entgiftung und Regeneration des Darms sowie der Verdauung stehen beim F.- X.-Mayr-Konzept, benannt nach dem österreichischen Naturarzt und Forscher Dr. Franz Xaver Mayr, im Vordergrund. Milch, Semmeln, Kräutertees, basische Ernährung und bewusstes Kauen und Fasten sind die klassischen Eckpfeiler der erfolgreichen Kur, die für viele ein Start in eine neue, bewusstere und gesündere Ernährungsweise ist. Metabolic Balance ist ein Stoffwechselprogramm, das vom Mediziner Wolf Funfack gemeinsam mit einer Ernährungsexpertin entwickelt wurde; es hilft auf gesunde Weise, Gewicht zu verlieren und dauerhaft zu halten. Auf Basis eines Bluttests werden ganz individuell Lebensmittel und Speisepläne erstellt, die gewährleisten, dass der Stoffwechsel optimal läuft. Der Insulinhaushalt soll so richtig reguliert werden, sodass nicht gehungert werden muss. Bei Abnehmen mit Ayurveda schließlich geht es um die Ausprägung der drei „Doshas“ (Kräfte), welche den jeweiligen Konstitutionstyp ergeben. Je nach- dem, ob man eher ein Vata-, Pitta- oder Kapha-Typ ist, werden die Lebensmittel ausgewählt. Aber auch spezielle Öle und Kräuter für Behandlungen werden auf den Konstitutionstyp individuell abgestimmt.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Gesund abnehmen mi Auszeit
Seite 2 Zeit für sich

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-02 130x173

Aktuelles Heft 02/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. März

 

Unsere Ausgabe 12/2018-01/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Sind Sie zu Ihrem Arzt immer ehrlich?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information