Frühstücken wie ein Kaiser?

Ausgabe 02/2011
Besser nicht, denn der alte Ratschlag, wonach die erste Malzeit des Tages am üppigsten aufallen sollte, widerlegt nun eine deutsche Studie.

Foto: istockphoto.com - Olga Pasławska

Ausgiebig frühstücken schützt nicht vor Hunger. Insgesamt nehmen Menschen, die viel frühstücken, sogar mehr Kalorien zu sich als jene mit einem kleinen Frühstück. Falsch bleibt aber nach wie vor, das Frühstück einfach ausfallen zu lassen. Optimal ist, über den Tag verteilt insgesamt weniger zu essen.
© Gesünder Leben Verlags GsmbH.