Gesundheit

  • Wenn beide Eltern berufstätig sind, informieren Sie sich rechtzeitig über Pflegeurlaub und Möglichkeiten der Heimkrankenpflege für Kinder.
  • Besuchen Sie Vorträge oder Kurse über Kinderkrankheiten, Kinderkrankenpflege und Erste Hilfe. Im Falle des Falles können Sie dann richtig handeln.
  • Nehmen Sie dir Mutter-Kind-Pass vorgesehenen kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch. Auch Familien- und Mütterberatung ist ein staatliches Angebot, das Sie nichts kostet.
  • Bereiten Sie Ihr Kind auf jeden Arztbesuch vor. Knüpfen Sie eventuell an eine positive Begebenheit beim letzten Besuch an: „Dort, wo es im Wartezimmer die bunte Eisenbahn gibt.“
  • Geben Sie Ihrem Kind nach einer Krankheit genug Zeit zum Auskurieren. Bringen Sie es nicht zu früh wieder zur Kinderbetreuung, es könnte sich schnell wieder anstecken, wenn es noch nicht ganz gesund ist.
Vorheriger ArtikelSauberkeitserziehung
Nächster ArtikelErnährung

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen