Sonntag, 22. September 2019

Wellness in Österreich

Ausgabe 2013/11

GESÜNDER LEBEN testete für Sie in den vergangenen Monaten zahlreiche Wellnesshotels. Hier präsentieren wir Ihnen drei unserer persönlichen Favoriten.


Foto: Thermenhotel Ronacher

Österreich, das Wellness-Land: Bei uns gibt es rund 1030 Wellnesshotels (die meisten übrigens in Tirol, gefolgt von Salzburg und der Steiermark). Klingt wunderbar, aber nicht alle Hotels halten, was sie versprechen. Was ein gutes Wellnesshotel ausmacht, darüber sind sich Experten einig: ein zuvorkommendes Personal, ein modernes und abwechslungsreiches Wellness- und Spa-Programm, kulinarische Köstlichkeiten sowie ein ruhiges Ambiente. Besonders, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, kann ein Urlaub in einem Wellnesshotel wieder zu neuen körperlichen und mentalen Kräften führen. GESÜNDER LEBEN hat in den vergangenen Monaten einige dieser Hotels getestet, und wir präsentieren Ihnen unsere Favoriten.

Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim
Das 5-Sterne-Superior-Hotel überzeugt mit Liebe zum Detail, Gastfreundschaft und hohem Niveau. „Hier wird dem Gast nicht nur jeder Wunsch von den Augen abgelesen, sondern auch umgehend erfüllt“, schwärmt GESÜNDER LEBEN-Geschäftsführerin Petra Schimek nach ihrem Kurzurlaub. „Als ich das Hotel nach vier Tagen verließ, war ich entspannter als nach so manchem 14-Tage-Urlaub.“
Wärme. Vom ersten Moment an wird man vom Personal umsorgt – jedoch auf unaufdringliche Art und Weise. Bei der Ankunft werden selbst gemachte Smoothies gereicht. Das Design ist traditionell und versprüht vor allem eines: Wärme. Die Zimmer sind nach verschiedenen Themen unterteilt: Es gibt u. a. das Sterngucker-Zimmer, das Golfzimmer, die Honig-Suite (die Möbel duften nach Honig!) oder die Romantik-Suite.
Oase der Entspannung. „Das Ronacher ist eine Oase der Entspannung, die es ermöglicht, wieder zu sich selbst zu finden“, zeigt sich Schimek begeistert. Auf 4.500 m² erstreckt sich der beeindruckende Wellnessbereich. Sowohl die Außen- als auch die Innenpools sind mit Thermalwasser der Heilquelle gefüllt. Die Saunawelt bietet Entspannung in den unterschiedlichsten Saunen, wie etwa der Tannen-Schwitzstube. In der „Ronacher Therapiewelt“ wird den Gästen mit traditionellen Massagen und Ayurveda-Anwendungen zu neuer Energie verholfen. Auch diverse Beauty-Behandlungen werden angeboten.
Es schmeckt. Und die Kulinarik? Auch hier bewegt sich das Ronacher auf höchstem Niveau und  bietet eine Haubenküche, die mit regionalen und saisonalen Zutaten überzeugt. Das abwechslungsreiche Frühstück geht mit persönlicher Betreuung einher (Schimek: „Du willst in der Früh Zwetschkenknödel? Auch kein Problem!“), verpassen sollte man untertags auch nicht das liebevoll gestaltete „Feinkostladen“-Buffet. Chefin Simone Ronacher im Gespräch mit Schimek: „Mir ist’s lieber, es kostet uns ein bisserl mehr, aber dafür schmeckt’s auch!“  

hofgasteinFoto: Grand Park Hotel Winter

Grand Park Hotel Health & Spa in Bad Hofgastein
Das Grand Park Hotel Health & Spa im Kurort Bad Hofgastein ist eine Mischung aus Tradition, Luxus, Gemütlichkeit, Bodenständigkeit und natürlich Wellness. Die Gäste werden mit einem Glas Sekt und einem Erfrischungstuch begrüßt. Als wir die Suite betreten, warten als Willkommensgeschenk Erfrischungsgetränke, Obst und hausgemachte Pralinen auf uns. Von der ersten Minute an wird hier kein Zweifel daran gelassen, dass man sich im Entspannungsurlaub befindet.
Gesund und abwechslunsgreich. Im Erdgeschoss findet man u. a. die im 20er-Jahre-Stil gehaltene Bar, das ausladende, aber doch sehr gemütliche Restaurant, ein kleines Lesezimmer, eine sehr gemütliche Kamin-Lounge und ein kleines Zusatz-Restaurant, das den gesamten Nachmittag ein köstliches Snackbuffet anbietet. Auch ansonsten lässt die Gourmetküche jedes kulinarische Herz höher schlagen: Egal, ob österreichische Schmankerl oder internationale Küche – die kulinarischen Kompositionen (mit Fokus auf regionalen und saisonalen Gerichten) tragen die individuelle Handschrift des Küchenchefs Franz Huick. Geheimtipp: die Gänseleberpralinen.
Antiker Wellnessbereich. Der Angelpunkt ist hier das rund angelegte Hallenbad (mit Whirlpool und Kneippbecken), das auch Ruhe- sowie Familienzonen inkludiert. Die angrenzende Saunalandschaft überzeugt nicht nur mit verschiedensten Angeboten wie Kräutersauna, Dampfbad oder Tepidarium, sondern vor allem mit seinem wunderschönen antiken Einrichtungsstil. Die Spa-Angebote reichen von diversen Gesichtsbehandlungen bis hin zu Massagen und Entspannungstherapien.

warmbaderhofFoto: Warmbaderhof

Warmbaderhof in Villach
Das 5-Sterne-Hotel Warmbaderhof in Villach ist ein gelungener Mix aus Gesundheits- und Kurhotel. Das Hotel ist von einem wunderschönen Park umgeben, der besonders im Sommer zu Joggingtouren oder Spaziergängen einlädt. Direkt gegenüber des Warmbaderhofs befindet sich die Kärnten Therme. Der Warmbaderhof selbst ist ein großflächiges Hotel, in dem man sich bei seiner Ankunft schon einmal verlaufen kann – das hilfsbereite Personal hilft einem aber jederzeit gerne weiter. In der ParkLounge zaubern Licht, Glas und starke Farben die richtige Stimmung für entspannte Nachmittage und schöne Abende. Die Cocktailbar versprüht sogar Abendclub-Charme.
Kur und Wellness. Der Warmbaderhof ist besonders als Kurhotel sehr beliebt. Als natürliche Heilvorkommen fungieren hier gleich sechs Thermal-Heilquellen. Der 1.800 m² große Spa-Bereich umfasst u. a. Indoor- und Outdoorpools (inmitten einer idyllischen Baumlandschaft!), eine Solegrotte und ein osmanisches Dampfbad; in der hoteleigenen Therapieabteilung können die verschiedenen medizinischen Behandlungen genossen werden.
Montignac und Torten. Das Frühstücksbuffet überzeugt mit naturfrischen Köstlichkeiten und einer Vielfalt, die zum langen Verweilen einlädt. Am Abend wird ein liebevoll kombiniertes 5-Gang-Wahlmenü serviert. Für alle, die im Urlaub ein paar Kilos verlieren möchten, gibt’s Gerichte nach der berühmten Montignac-Methode. Dann sollte man sich aber vom verführerischen Nachmittagsbuffet fernhalten, das Sahnetorten, Fruchtschnitten und andere Delikatessen bereithält.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information