Sonntag, 31. Mai 2020

Mother and Baby Workout-Übung: Beckenboden

11. August 2011

Dieses sanfte Workout umfasst Übungen aus Pilates, Yoga, Wirbelsäulengymnastik und Rückenbildung, um den Körper nach der Schwangerschaft vorsichtig wieder in Form zu bringen. Spaß an der Bewegung und Energie für den Alltag stehen dabei im Vordergrund.


Tipps

  • Mit leichten Beckenbodenübungen kann man schon nach ein paar Tagen im Wochenbett beginnen.
  • Sollte man eine Dammnaht haben, wäre es gut langes Sitzen zu vermeiden.
  • Stehen, gehen und liegen sind da am Besten.
  • Mit leichten Bauchmuskelübungen sollte man auf jeden Fall noch etwas abwarten.
  • Zuerst sollten aber nur die schrägen Bauchmuskeln aktiviert werden.
  • Erst wenn diese gefestigt sind, beginnt man mit den geraden.
  • Nach einem Kaiserschnitt sollte man mindestens 6 – 8 Wochen warten, bis man mit leichten Bauchmuskelübungen beginnen darf.
  • Das Beste ist, den Gynäkologen aufzusuchen bevor man mit einem Training beginnt.

 

Übung: So finden sie ihren Beckenboden

  • Setzen sie sich gerade auf einen Stuhl.
  • Nun schaukeln sie von einem Sitzbeinhöcker auf den anderen (Sitzbeinhöcker sind die Knochen, die sie spüren, wenn sie zu lange auf einer harten Heurigenbank gesessen haben).
  • Dann kippen sie das Becken einmal nach vorne zum Schambein und dann nach hinten Richtung Steißbein.
  • Genau zwischen den 4 Knochen liegt der Beckenboden.
  • Und nun eine leichte Übung: konzentrieren sie sich auf ihre Atmung und schließen sie die Augen.
  • Atmen sie ein und lassen dabei alles ganz locker und mit dem Ausatmen beginnen sie ihren Beckenboden anzuspannen.
  • Das heißt, sie beginnen den Scheidenmuskel zusammen zu ziehen und dann langsam innen hoch zu arbeiten.
  • Vielleicht hilft es ihnen, wenn sie sich dabei vorstellen, als ob sie etwas von unten hoch hieven möchten.
  • Wenn sie es richtig machen, spüren sie dabei, wie sich ihr Rücken langsam aufrichtet und sich Haltung dabei verbessert.
  • Mit dem Einatmen lassen sie dann wieder locker. Wenn das gut gelingt, probieren sie es auch einmal im Stehen aus.
  • Das Gute daran ist, sie können ihren Beckenboden immer und überall trainieren und keiner wird es bemerken, außer dass sie aufrechter durchs Leben gehen.

 

Autor: Elfriede Rodlmayr, dipl. Private Coach



VHS-logo2Quelle: Die Wiener Volkshochschulen
www.vhs.at
Aktuelle VHS-Kurse finden Sie hier

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2020-05 130x173Aktuelles Heft 05/2020

Die nächste Ausgabe erscheint am 5. Juni

 

Unsere Ausgabe 4/2020 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Ihr Sommerurlaub in Zeiten von Corona?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information