Freitag, 18. Oktober 2019

Feldenkrais®-Übung: Rücken entspannen

03. August 2011

Die Feldenkrais®-Methode ist ein Weg sich selbst und seinen Körper besser kennen zu lernen. Sie verbessert nachhaltig unsere Bewegungsqualität und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung.


Foto: Die Wiener Volkshochschulen  

Übung zur Entlastung und Entspannung Ihres Rückens:

  • Legen Sie sich auf den Boden auf einen Teppich oder eine Decke in die Rückenlage mit gestreckten Beinen. Beobachten Sie wie Sie aufliegen. Wo berührt Ihr Körper den Boden in der Rückenlage? (Was berührt den Boden in der Rückenlage.) Liegt Ihr unterer Rücken auf oder wölbt er sich mehr oder weniger vom Boden weg? Wie empfinden Sie Ihren Körper? (Punkt 1)
  • Beugen Sie ein Bein und stellen Sie die Fußsohle auf den Boden und stellen Sie dann die andere Fußsohle auf den Boden. Heben Sie das linke Bein, bringen Sie es näher zum Bauch und halten Sie es mit der linken Hand von außen in der Nähe von Ihrem Knie. Strengen Sie sich nicht an! Und nun bringen Sie das rechte Bein näher zu sich und halten es mit der rechten Hand.. Bewegen Sie in dieser Position das linke Bein ein wenig nach links außen und wieder zurück – mehrmals und langsam. Sie können gleichzeitig dabei ein wenig nach links rollen, wenn es angenehm für Sie ist. Bewegen Sie sich behutsam und ohne Anstrengung. Die Bewegung muss nicht groß sein! Achten Sie darauf, dass Sie immer ein angenehmes Gefühl dabei haben! (Punkt 2)
  • Machen Sie eine Pause – legen Sie sich wieder flach auf den Boden in die Rückenlage. Wie spürt sich nun Ihr Körper an? Wie liegt die rechte Körperrückseite auf und wie die linke? Ist ein Unterschied wahrnehmbar? (Punkt 3)
  • Wiederholen Sie Punkt 1 mit Ihrem rechten Bein.
  • Machen Sie wieder eine Pause und beobachten Sie sich wie in Punkt 1 und 3 beschrieben. Ist ein Unterschied wahrnehmbar?
  • Wiederholen Sie Punkt 2 abwechselnd mit Ihrem rechten und linken Bein und rollen Sie dabei gleichzeitig ein wenig nach rechts und links, wenn es angenehm für Sie ist.
  • Machen Sie wieder eine Pause und beobachten Sie sich wie in Punkt 1 und 3
  • Rollen Sie auf eine Seite und stehen Sie auf. Machen Sie einige Schritte im Raum. Wie spürt sich Ihr Rücken an beim Gehen?

 

Wiederholen Sie diese kleine Bewegungssequenz so oft sie möchten und vor allem dann, wenn sich Ihr Rücken unangenehm bemerkbar macht.

Machen Sie diese Bewegungssequenz nur wenn es für Sie angenehm ist und Sie sich dabei wohl fühlen!

 

Autor: Marietta Hadinger-Jones, Mag.a Sportwissen­schafterin, Feldenkrais-Practitioner, www.seminarediebewegen.at



VHS-logo2Quelle: Die Wiener Volkshochschulen
www.vhs.at
Aktuelle VHS-Kurse finden Sie hier

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-10 130x173

Aktuelles Heft 10/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 8. November

 

Unsere Ausgabe 09/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Spielen bei Ihnen beim Backen gesundheitliche Überlegungen eine Rolle?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information