Mittwoch, 18. September 2019

Nahrungsergänzungsmittel

27. Oktober 2011
1. Kohlenhydratkonzentrate

Foto: flickr.com - Harveyben
Was können Kohlenhydrate für den Athleten leisten? Wenn Du länger als eine Stunde Sport betreibst, dann solltest Du Kohlenhydrate auch während der sportlichen Aktivität essen oder trinken. Eine gute Möglichkeit bieten die so genannten Kohlenhydratkonzentrate, die es in Form von Gels, Pulver, Sportriegel, Drinks gibt. Auch nach dem Sport helfen sie Dir, die verbrauchten Speicher wieder rasch aufzufüllen. Wenn Du nicht jeden Tag trainierst, genügt es nach dem Sport eine kohlenhydratreiche Mahlzeit zu essen, um die Speicher wieder aufzufüllen.

Tipp:  Nimm Dir Kohlenhydratkonzentrate mit ins Ausland, wenn Du auf ein Trainingslager oder zu einem Wettkampf fährst.


2. Ohne Eiweiß kein Muskelaufbau?

Eiweißpräparate gibt es in Pulver- oder Kapsel- bzw. auch in flüssiger Form. Ein Vorteil von Eiweißpräparaten ist, dass sie rasch aufgenommen werden und weder Fett noch Cholesterin enthalten. Die tägliche Eiweißzufuhr sollte jedoch 2 g pro Kilogramm Körpergewicht nicht überschreiten. Der Hobbysportler nimmt mit einer ausgewogenen Ernährung ausreichend Eiweiß zu sich. Gut eignen sich Grießbrei, Bananenshake, Haferfl ocken oder Cornflakes mit Joghurt oder Milch, Topfencreme mit Früchten. Wenn Du zu viel Eiweiß konsumierst, kommt es zu einem Überangebot. Es kann zu Nierenschädigungen kommen.

Tatsache ist, dass Jugendliche diese Präparste überhaupt nicht benötigen. Sie sind kein Wundermittel. Lass Dich daher auch nicht in den Fitnesscentren dazu überreden. Dein Eiweißbedarf kannst Du ganz locker mit einer ausgewogenen Ernährung erreichen!


3. Brauchen wir Vitamin- und Mineralstoffpräparate?

Diese Präparate kennst Du bestimmt. Man kauft sie in Form von Kapseln, Dragees und Brausetabletten.

Viele Vitamine werden bei übermäßigem Konsum nicht aufgenommen, d.h. Dein Körper scheidet sie wieder aus. Manche Vitamine entfalten bei überhöhten Einnahmen unerwünschte Wirkungen. Du darfst VItamine daher nicht beliebig einnehmen, denn sie können in überhöhter Dosis unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringen.

Du brauchst keine Bedenken zu haben, denn über die Nahrung ist eine Überdosierung kaum möglich. Und wenn Du Dich ausgewogen ernährst, nimmst Du so und so genügend Vitamine und Mineralstoffe auf. Deshalb brauchst Du diese Brausetabletten, Kapseln, usw. gar nicht. Anstatt alle diese Substanzen in Tablettenform einzunehmen, solltest Du das ganze Spektrum der entsprechenden Lebensmittelgruppen heranziehen. Damit sind vor allem die verschiedensten Obst- und Gemüsesorten gemeint.


logo, bso

Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
www.bso.or.at

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information