Montag, 18. November 2019

Mit 5 Säulen der Natur gegen Rheuma

Ausgabe 2019.09
Seite 1 von 2

Rheumatische Schmerzen können das Leben stark beeinträchtigen – trotz zahlreicher hochwirksamer Medikamente. GESÜNDER LEBEN erläutert, welche zusätzlichen alternativen Methoden zur Verfügung stehen.

 


Foto: iStock-Rawf8_Leonsbox

Rheuma ist keine Einzelerkrankung, sondern tritt in rund 400 entzündlichen und nicht entzündlichen Erkrankungsformen auf. Ein Viertel der Österreicher leidet an rheumatischen Schmerzen. Es ist auch keine „Alterserscheinung“. Bereits Kinder und Jugendliche können davon betroffen sein – pro Jahr trifft das auf rund 140 Kinder zu. Wird die Krankheit frühzeitig erkannt, kann mit der richtig gewählten Therapie der Verlauf entscheidend beeinflusst werden. Mittlerweile steht Rheumapatienten eine Vielzahl an Medikamenten zur Verfügung. Diese können jedoch oft mit unangenehmen Nebenwirkungen verbunden sein. Neben medikamentösen Therapien gibt es aber auch gute alternative Behandlungsmöglichkeiten, die ergänzend eingesetzt werden können. Wichtig dabei zu wissen ist, dass naturheilkundliche Maßnahmen dauern können, bis die gesamtheitliche Wirkung einsetzt. Das heißt: Konsequenz und Geduld sind in jedem Fall ein Muss.

Ernährungstabelle

 

ernehrung

Quelle: Rheumaliga Schweiz

Orientierung an einer naturheilkundlichen Behandlung liefert das ganzheitliche Lebenskonzept nach Pfarrer Sebastian Kneipp mit seinen 5-Säulen: Bewegung, Ernährung, Wasser, Balance und Heilkräuter. Seine Gesundheitsprinzipien sind auch selbst einfach durchführbar und entsprechen der heutigen Entwicklung zu einem gesünderen und ruhigeren Lebensstil.

Bewegung
Ein wichtiger Grundsatz bei rheumatischen Beschwerden ist die regelmäßige körperliche Bewegung. Diese kann erheblich zu einem gesamtheitlichen Wohlbefinden beitragen. Man muss kein Spitzensportler werden, es genügen leicht auszuführende Sportarten wie Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking, aber auch nur Treppensteigen oder Spaziergänge. Dadurch wird die Muskulatur gestärkt und die Beweglichkeit der Gelenke gefördert. Zusätzliche Behandlungen durch Physio- und Ergotherapie oder Heilgymnastik unterstützen den Heilungsprozess.

Tipp: Starten Sie Ihre Sporteinheiten mit einem professionellen Sportmediziner, -trainer oder -therapeuten, der einen individuellen Trainingsplan für Sie erstellen und die Bewegungsabläufe erklären kann. Damit vermeiden Sie falsche Körperhaltungen und bleiben motiviert. Auch Massagen können sich wohltuend auswirken.

Gesunde Ernährung
Die Ernährung bei Rheuma spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein gesunder Darm ist Voraussetzung für ein funktionelles Immunsystem. Auch Heilfasten kann sich positiv auf die Darmflora auswirken. Wichtig bei der Ernährung ist immer, ein Gleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts anszustreben. Um einer Übersäuerung entgegenzuwirken, immer viel trinken, Bewegung machen und Stress reduzieren. Und auf eine ausgewogene Ernährung achten. Positiv wirken sich Fisch und Pflanzenöle sowie viele Obst- und Gemüsesorten aus. Bei Rheuma sollen auch fettreiche Speisen gemieden werden, denn diese können entzündliche Prozesse im Körper fördern. Am besten vermeiden Sie weitgehend tierische Fette, rotes Fleisch und Wurst, Zucker, Süßigkeiten, Kaffee, Schwarztee und alkoholische Getränke. Ganz wichtig ist auch, auf das Gewicht zu achten!

Heilverfahren durch Wasser Körpergüsse
Sowohl kalte als auch warme Wasseranwendungen können sich heilend auf Entzündungsprozesse im Körper auswirken. Regelmäßig angewendet, wird so das Immunsystem aktiviert. Und das Beste daran ist der Wellness-Faktor daheim. Die Güsse können nämlich ganz einfach in der Dusche selbst ausgeführt werden!
Hier ein Leitfaden für den Körperguss: Starten Sie zuerst schonend mit warmem Wasser. Danach kontinuierlich kälteres Wasser verwenden – bis zu Kaltwasseranwendungen von einer Sekunde bis zu einer Minute. Die volle Wirkung wird erst bei regelmäßigen Kaltwasser-Duschen entfaltet!

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Mit 5 Säulen der Natur gegen Rheuma
Seite 2 Wassertreten

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-11 130x173

Aktuelles Heft 11/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 6. Dezember

 

Unsere Ausgabe 10/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Advent/Weihnachten/Jahreswechsel bedeutet für viele Stress pur. Wie gehen Sie damit um?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information