Montag, 20. Mai 2019

Essstörungen - Wenn mir das Essen Probleme macht

27. Oktober 2011
Musst Du ständig ans Essen denken? Ist das Essen zum Mittelpunkt Deines Lebens geworden? Wenn das so sein sollte, dann kann es sein, dass Du mit dem Essen Probleme hast.

Foto: flickr.com - o5com
Es gibt unterschiedlichste Ursachen, die zu einer Essstörung führen können. Angst, Frust, Stress in der Schule und persönliche Probleme können solche Ursachen sein.

MAN UNTERSCHEIDET ZWISCHEN

MAGERSUCHT (anorexia nervosa)
ANZEICHEN DAFÜR SIND, WENN DU
  • ständig Diät hältst
  • Dich ständig dick fühlst
  • Angst hast, Gewicht zuzunehmen

ESS-BRECH-SUCHT (bulimia nervosa)
ANZEICHEN DAFÜR SIND, WENN DU
  • unkontrollierte Essanfälle hast
  • Unmengen an Nahrungsmittel hinunterschlingst und anschließend dafür sorgst, dass Du erbrichst
  • Abführmittel einnimmst

ESS-SUCHT OHNE ERBRECHEN (binge eating disorder)
ANZEICHEN DAFÜR SIND, WENN DU
  • übergewichtig bist
  • Du schon Diäten gemacht hast
  • unkontrollierte Essanfälle hast


Falls Du merkst, dass Du ein Problem solcher Art haben könntest, dann wende Dich an Deinen Arzt. Er wird Dir bestimmt helfen, eine passende psychologische Betreuung zu finden.

logo, bso

Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
www.bso.or.at

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information