Dienstag, 19. November 2019

Erholung für alle Sinne

Ausgabe 2019.10
Seite 1 von 2

Müde und erschöpft? Kein Grund, für entspannende Momente auf den nächsten langen Urlaub zu warten. Denn echte Erholung gibt es schon nach ein bis zwei Tagen. Und besonders dann, wenn der Kurztrip in ein Wellnesshotel führt.

 


Foto: © iStock_ nd3000

Den Arbeitsplatz hinter sich lassen, Badesachen, Kuscheloutfit und vielleicht Sportkleidung schnell eingepackt, dazu ein gutes Buch und was Nettes zum Anziehen für den Abend. Dann ab ins Auto, oder besser noch in den Zug, und zwei bis drei Stunden später im schmucken Wellnesshotel angekommen. Einchecken, auspacken, offline gehen und dann den zuvor vereinbarten Massagetermin genießen. Danach ab in die Sauna und ein paar Runden im Hotel-Pool ziehen, um sich schließlich mit Buch oder Zeitung in den Ruheraum zurückzuziehen. Und das vielleicht drei Tage hintereinander. Ohne selbst kochen zu müssen, ohne Anrufe aus dem Büro. Einfach nur die Seele baumeln lassen und den Körper verwöhnen …

Erholung schon am Urlaubsbeginn
Na, schon beim Lesen die ersten Entspannungssignale empfangen? Kein Wunder, ist so ein Kurzurlaub doch genau das, was uns binnen kürzester Zeit wieder ausgeruht und vital macht. Denn der erste Erholungsschub, so belegen Studien, kommt schon nach ein bis zwei Tagen. Das bestätigt auch Gesundheitspsychologe Mag. Dr. Gerhard Blasche: „Das meiste der Erholung passiert am Anfang einer Erholungsphase. Grundsätzlich hat sogar schon ein freier Tag einen gewissen Entspannungswert, je nach Berufsgruppe und Arbeitsausmaß braucht man aber zwei bis drei Tage, um sich richtig zu erholen.“ Ideal ist also ein verlängertes Wochenende.

Nahes Ziel, mehr Entspannung
Als hätten wir es nicht geahnt, boomen Kurzurlaube seit einiger Zeit. Oft lassen sich diese auch leichter mit der Arbeit vereinbaren und sind natürlich auch leistbarer als ein dreiwöchiger Urlaub am Stück. Um die Batterien auch wirklich in Turbogeschwindigkeit aufladen zu können, muss man aber doch ein paar Kleinigkeiten beachten: „Kurzurlaube machen vor allem dann Sinn, wenn die Anreise nicht zu lang und der Stress der Reise nicht zu groß ist“, gibt Blasche zu bedenken. Wer also für zwei Tage wohin fliegt oder sechs Stunden mit dem Auto anreist, hat weniger Erholungseffekt, als wenn man innerhalb kurzer Zeit am sehnsüchtig erwarteten Zielort ist.

Hobby statt Handy
Außerdem gibt es verschiedene Parameter für Erholung. Je mehr man von diesen einlöst, umso größer der Gewinn. Blasche: „Dazu gehören moderate körperliche Aktivität, Aufenthalt in der Natur, ausreichend Schlaf und es tatsächlich schaffen, die Arbeit und Verpflichtungen hinter sich zu lassen.“ Deshalb ist es auch sinnvoll, die wenigen Tage nicht erreichbar zu sein, sein Handy mal abzuschalten. Statt seine Zeit online zu verbringen, sollte man jenen Dingen nachgehen, die einem Freude bereiten. „Nicht nur reiner Müßiggang ist erholsam, sondern auch eine gute Freizeitgestaltung“, weiß der Gesundheitspsychologe. Sprich: seinen Neigungen nachgehen. „Gestaltet man seine Zeit, so wie man es möchte, ist man selbstbestimmt. Und geht man seinem Hobby nach, erlebt man auch Bestätigung, weil man etwas macht, in dem man gut ist. Erfolg und Autonomie zu erleben, sind zwei wichtige Faktoren, um sich gut zu fühlen, erklärt der Experte weiter.

Wellness fördert Erholung
Will man aus dem Kurztrip besonders viel rausholen, ist ein Urlaub in einem Hotel mit Spa-Bereich angesagt. „Egal ob Massage oder Moorbad, die Anwendungen in einem Wellnessurlaub sind Maßnahmen, die tatsächlich die Erholung fördern können“, bestätigt Blasche. „Denn sie entspannen und reduzieren den Stress.“ 

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Erholung für alle Sinne
Seite 2 Die besten Wellnesshotels

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-11 130x173

Aktuelles Heft 11/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 6. Dezember

 

Unsere Ausgabe 10/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Advent/Weihnachten/Jahreswechsel bedeutet für viele Stress pur. Wie gehen Sie damit um?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information