Mittwoch, 22. Mai 2019

Bewahren Sie Haltung!

Ausgabe 2015.11

Wer sich im Alltag bewusst bewegt, kann Rückenbeschwerden ein Schnippchen schlagen. GESÜNDER LEBEN zeigt in Teil 3 unserer Serie mit Branchenprofi Lattoflex, wie das am besten gelingt.


Foto: Chrystal hebt richtigc - Lattoflex

Unsere Wirbelsäule ist von schlauer Meisterhand geschnitzt. Sie schützt nicht nur das Rückenmark und verkettet alle anderen Teile des Skeletts, sondern stützt sowohl Kopf, Brustkorb als auch Arme – und trägt damit den größten Teil unseres Gewichts. Wir haben ihr die nötige Stabilität als auch unseren aufrechten Gang zu verdanken und können uns nur deshalb beugen, strecken oder drehen, weil sie gleichzeitig so flexibel ist. Falsche (Dauer-) Belastungen können allerdings zu langfristigen Folgeschäden der Wirbelsäule führen. Gerade der Alltag birgt hier zahlreiche Gefahrenquellen. Teil 3 unserer großen Serie zum Thema Rückenschmerzen, welche die Inhalte des von Branchenprofi Lattoflex ins Leben gerufenen Online-Rückenkurses vorstellt (siehe Kasten), widmet sich daher einem rückenfreundlichen Alltag und gibt einen Vorgeschmack auf die wissenswerte Online-Lektion.

Mit Schwung und Humor. Bereits kurz nachdem der Wecker frühmorgens geläutet hat, können Sie entscheidend dazu beitragen, aus Ihrem Tag einen guten und rückengestärkten Tag zu machen. Dr. Bernd Reinhardt, Gründer des Bundesverbandes der deutschen Rückenschulen, empfiehlt dabei in der virtuellen Einheit, dem eigenen Spiegelbild ein Lächeln zu schenken und ihm einen guten Morgen zu wünschen. Das hört sich fürs Erste vielleicht etwas ungewöhnlich an, sorgt aber nachweislich für eine Flut an Glückshormonen, die sich positiv auf das Wohlbefinden und damit auch auf Ihre Rückenmuskulatur auswirken. Denken Sie zudem stets an eine aufrechte Haltung mit erhobenem Haupt und machen Sie keinen Buckel – der ist nämlich nicht nur unattraktiv, sondern kann auch eine Kaskade an Verspannungen auslösen. Bei lang anhaltender sitzender Tätigkeit bringen Schulterkreisen oder das Strecken der Arme nach oben den nötigen und dehnenden Ausgleich. Achten Sie generell im Alltag darauf, zwischen statischen und bewegten Tätigkeiten zu wechseln. Legen Sie z. B. in der Mittagspause einen kleinen Spaziergang ein und stehen Sie nicht stundenlang vor dem Bügelbrett, ohne sich zwischendurch zu bewegen. Orthopäde Reinhardt rät in seiner Online-Lektion des Lattoflex-Rücken­kurses auch dazu, Routinearbeiten schwungvoll mit Musik zu begleiten, um ganz automatisch einen aktiven Tagesablauf zu gewährleisten.

Heben – aber richtig. Bei alltäglichen Bewegungen wie heben, tragen oder bücken denkt meist niemand an die Belastungen, die diese für den Rücken bedeuten. Doch sorglos ausgeführt, wird dadurch der Druck auf die Bandscheiben falsch aufgebaut. Experte Reinhardt gibt daher Präventionstipps und zeigt anschaulich, wie dieser Druck mit der richtigen Hebetechnik reduziert werden kann. So empfiehlt es sich, das jeweilige Gewicht zunächst mit gespreizten Beinen möglichst nah an sich heranzuziehen, um es danach mit leicht gebeugten Knien und ohne Hebelwirkung hochzuheben. Haltung bewahren heißt es aber auch beim Tragen und Bücken sowie Aufstehen und Hinlegen. Interessierte können sich auf www.lattoflex-rueckenkurs.com kostenlos registrieren, um auf weitere Alltagshilfen aufmerksam zu werden.

Erste Hilfe. Hat Sie der Schmerz dennoch gepackt, verspricht eine „Schonhaltung“ nicht den heilenden Erfolg. Welche Sofortmaßnahmen sich vielmehr eignen, erfahren Sie ebenfalls als Teilnehmer des Online-Rückenkurses. Wichtig: Bei starken oder länger anhaltenden Rückenschmerzen sollte auf jeden Fall ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden!

Unter  www.lattoflex-rueckenkurs.com  können Sie sich für den Lattoflex-Rückenkurs*) anmelden. Neben Tipps für einen rückengerechten Alltag warten zahlreiche andere spannende Themen rund um das oft leidige Kreuz mit dem Kreuz auf Sie.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information