Montag, 16. September 2019

Wellness

Ausgabe 2013/04

Aktuelle Tipps für eine bessere Lebensqualität – Achten Sie auf sich!


Foto: Pilo Pichler - Therme Wien

Heilkraft Schwefel

Wer mit Haut- oder Gelenksproblemen kämpft, sollte eine Therme aufsuchen, die mit Schwefel-Heilquellen aufwarten kann (beispielsweise die Therme Med Wien). Neue Studien belegen, dass Schwefel ein wirksames Kurmittel bei degenerativen Gelenkserkrankungen, Rheumatismus, posttraumatischen Schäden, postoperativen Therapien sowie Hauterkrankungen (wie z. B. Schuppenflechte) ist. Denn Schwefel fördert die Durchblutung, mindert den Juckreiz und macht Gelenke und Bewegungsapparat weniger schmerzempfindlich. Zudem mobilisiert er die körpereigenen Selbstheilungskräfte.

 

Männer lieben anders

Männern wird gerne unterstellt, keinen Zugang zu ihren Gefühlen zu haben – und somit die Liebe zu ihrer Partnerin nicht zeigen zu können. Stimmt so nicht, wie eine aktuelle US-amerikanische Studie (die Forscher befragten frisch verheiratete Paare) beweist: Männer lieben nicht weniger intensiv als Frauen, sie zeigen ihre Liebe nur anders. Während Frauen offene Komplimente machen, Liebes-Notizen schreiben und öfter „Ich liebe dich“ sagen, gehen Männer subtiler an die Sache ran: Sie helfen im Haushalt, verbringen ihre Freizeit mit der Partnerin und ergreifen beim Sex gerne die Initiative (was darauf hindeutet, dass Männer Sex und Liebe weniger stark trennen als Frauen!).

 

Tipp des Monats: www.travel-with-dogs.de

Der Hund ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Klar, dass er auch mit auf Reisen genommen werden will! Aber welche Hotels akzeptieren Hunde als Gäste? Das Reiseportal www.travel-with-dogs.de leistet Abhilfe: Hier sind mehr als 13.000 hundefreundliche Hotels in ganz Europa aufgelistet.

 

Mit der Wahrheit zur Gesundheit

Wir haben es immer schon geahnt, eine US-amerikanische Studie bestätigt nun: Wer die Wahrheit sagt und wenig(er) lügt, lebt gesünder! Die zur Wahrheit animierten Probanden bestätigten, dass die eigene Zufriedenheit stieg und es weniger Probleme im Beruf, aber auch im Privaten gab, seitdem sie stets die Wahrheit sagten. Auch körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen traten nun seltener auf. Also: Lügen lohnt sich wirklich nicht!

 

Frühsommerputz

Letzte Woche hatte ich Besuch einer alten Bekannten, die sich auf die chinesische Kunst der harmonischen Lebensraumgestaltung, also Feng-Shui, spezialisiert hat. Sie ging durch meine Wohnung und meinte lakonisch: „Kein Wunder, dass du dein Leben nicht in den Griff bekommst.“ Und dann erklärte sie mir, was ich in der Wohlstandsecke, der Karriereecke und vor allem in der für Beziehungen zuständige Ecke zu ändern hätte.Ihre Empfehlungen waren einfach: Platziere da eine Pflanze, räum dort dein Durcheinander auf, stell deinen Schreibtisch um. Da ohnedies der Frühjahrsputz anstand, kombinierte ich diesen mit meinem Feng-Shui-Vorhaben. Ich stellte also eine kleine quietschgelbe Ranunkel in die Beziehungsecke und mistete die Ordner in der Karriereecke aus. In den für Wohlstand verantwortlichen Winkel stellte ich meine bescheidene Edelmetallsammlung. Am Morgen danach hatte sich mein Leben zwar noch nicht dramatisch verbessert, aber allein das Bewusstsein, alles getan zu haben, DASS sich etwas verändern könnte, reicht aus, um mich so richtig auf den Sommer zu freuen.

Das E-Book „Raus aus dem Frust in 99 Schritten: Das Übungsbuch für mehr Zufriedenheit“ von Elfriede Gerdenits ist ab sofort erhältlich!

 

 

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information