Sonntag, 26. Januar 2020

Verhütung

07. Februar 2012
Seite 1 von 6
Du als Mädchen kannst beim ersten Geschlechtsverkehr schon schwanger werden, und du als Bursch kannst schon ein Kind zeugen.

Um nicht schwanger zu werden, ist für euch die Pille und das Kondom am besten geeignet. Es gibt auch andere Verhütungsmittel, die für die meisten Jugendlichen noch nicht in Frage kommen, später aber eine gute Alternative darstellen.

Wie ihr verhütet, wenn ihr das erste Mal Sex habt, hängt davon ab, ob ihr miteinander über Verhütung reden könnt und euch auf ein Verhütungsmittel einigt. Wenn du dich auf niemand anderen verlassen willst, musst du für dich selber sorgen. Wenn du als Mädchen die Pille nicht nimmst, musst du auf ein Kondom bestehen. Am besten hast du selbst eines mit. Du als Bursche kannst nur durch ein Kondom eine Schwangerschaft vermeiden.

Kondom
Das Kondom ist ein dünner Überzug aus Latex (Gummi), der vor dem Geschlechtsverkehr über den steifen Penis gerollt wird und die Samenflüssigkeit auffängt. Moderne Kondome sind elektronisch geprüft und meist mit einer Samen abtötenden Substanz (Spermizide) beschichtet. Das Kondom ist bei richtiger Anwendung ein sehr gutes Verhütungsmittel und der einzige Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

FACTS!
  • Kondome kann man in Drogeriemärkten, Supermärkten, Tankstellen, Apotheken etc. kaufen.
  • Markenkondome haben ein Ablaufdatum und eine Prüfnummer. Das Ablaufdatum unbedingt beachten!
  • Nur Markenkondome und keine so genannten „Scherzkondome“ kaufen (die sind als Scherzartikel gekennzeichnet).
  • Es gibt Markenkondome in verschiedenen Farben sowie in verschiedenen Größen und Geschmacksrichtungen. Diese sind genauso sicher.
  • Kondome aus dem Automaten können durch Kälte und Hitze brüchig werden, daher besser im Geschäft kaufen. Auch ein Kondom, das ihr z.B. seit einem Jahr im Geldbeutel habt, kann aus dem gleichen Grund keinen Schutz mehr bieten. Also auch aufpassen, wie ihr Kondome lagert!
  • Das Kondom kann nur einmal verwendet werden, bei jedem weiteren Geschlechtsverkehr ein neues Kondom verwenden. Daher mehrere Kondome einstecken!
  • Vorsicht mit fett- oder ölhaltigen Substanzen (wie z.B. Vaseline oder Körperlotionen). Kondome werden dadurch beschädigt und reißen leicht!
  • Wenn das Kondom reißt oder abrutscht und dadurch Samenflüssigkeit in die Scheide gelangt, ist es sinnvoll, sofort eine Frauenärtztin/ einen Frauenarzt aufzusuchen.
Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Verhütung
Seite 2 Kondome
Seite 3 Pille - Facts
Seite 4 Andere Verhütungsmethoden
Seite 5 Schaumzäpfchen, Gels und Cremes
Seite 6 Notfalls massnahmen


logo

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
www.eltern-bildung.at
Bestellen Sie weitere Elternbriefe und Tipps für Eltern kostenlos hier

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information