Montag, 09. Dezember 2019

Das Kind wird gehen, die Liebe bleibt - Aus der Praxis

24. Januar 2012
Seite 3 von 3

Körperliche Nähe bedeutet Lebensqualität, und das in jedem Alter. Schamgefühle sind dabei hinderlich. Wenn Sie im Spiegel nur Falten oder Speckröllchen sehen, denken Sie daran, was dieser Körper für eine Geschichte erzählt. Er hat schwere Arbeiten verrichtet, sportlich trainiert, Kinder geboren, Krankheiten durchgestanden. Leben hinterlässt einfach Spuren.

Sexualität verändert sich mit dem Alter. Es gibt Paare, die darauf ganz verzichten, und solche, die immer wieder Neues probieren. Tun Sie das, womit Sie beide glücklich sind.

Aus der Praxis
Richtig zuhören!
  • Ich zeige Aufmerksamkeit und halte Augenkontakt.
  • Ich gebe Rückmeldung („Du meinst also …“).
  • Ich fasse zusammen, was ich verstanden habe.
  • Ich stelle Fragen, wenn ich etwas nicht verstehe.
  • Ich achte auf die Körpersprache des anderen.
  • Ich unterbreche mein Gegenüber nicht.
  • Ich sage, was ich fühle. („Ich bin verblüfft, dass du das so siehst.“)

Richtig reden!
  • Ich benütze „Ich“-Sätze (statt „man“ oder „du“).
  • Ich beschreibe Wahrnehmungen und vermeide es, zu bewerten oder zu interpretieren.
  • Ich bleibe beim Thema, verallgemeinere nicht („immer“, „nie“) und rolle keine ähnlichen Situationen aus der Vergangenheit auf.
  • Ich vermeide Rechtfertigung und Gegenangriff („Du ja auch …“).
  • Ich sage, was ich fühle.

Mehr zum Thema
Eltern werden – Partner bleiben Ein Überlebenshandbuch für Paare mit Nachwuchs. von Eva Tillmetz und Peter Themessl, Kösel


Autor: Mag.a Katharina Ratheiser

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Das Kind wird gehen, die Liebe bleibt
Seite 2 Veränderungen
Seite 3 Aus der Praxis


logo

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
www.eltern-bildung.at
Bestellen Sie weitere Elternbriefe und Tipps für Eltern kostenlos hier

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information