Dienstag, 21. Mai 2019

Facebook: Ehe-Killer Nummer 1

Ausgabe 10/2012
Dass die Kommunikation über Facebook nach hinten losgehen kann, zeigt eine aktuelle Studie der kanadischen Psychologin Amy Muise.

Foto: Gerd Altmann - pixelio.de Sie befragte 300 Studenten zum Thema „Facebook und Beziehung“. Das Ergebnis: Das soziale Netzwerk fördert die Eifersucht. Zahlreiche Postings auf anderen Profilen, Unbekannte in der Freundesliste oder das sogenannte „Anstupsen“ sind vor allem für Frauen Gründe, ihre Beziehung in Frage zu stellen. Die Studenten gaben an, dass sie umso eifersüchtiger waren, je mehr Zeit sie auf Facebook verbrachten und die User-Aktivität des Partners verfolgten.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information