Dienstag, 12. November 2019

Kinderbetreuungsgeld - Finanzielle Leistungen für Familien

06. Februar 2012
Seite 1 von 3
Für Geburten seit 1. Jänner 2002 wurde das frühere Karenzgeld durch das Kinderbetreuungsgeld abgelöst.


Die vorliegende Broschüre informiert über die wichtigsten Eckpunkte zum Kinderbetreuungsgeld. Detailinformationen finden Sie in der Fachbroschüre „Kinderbetreuungsgeld”, die Sie unter www.bmwfj.gv.at kostenlos bestellen können.

Für Fragen steht auch das Familienservice des Familienministeriums unter der kostenlosen Servicenummer 0800 240 262 zur Verfügung.

Das neue Kinderbetreuungsgeldgesetz bietet zwei Systeme zur Auswahl:
  • Durch das Kinderbetreuungsgeld als Pauschalleistung (vier Varianten) wird die Betreuungsleistung der Eltern anerkannt und teilweise abgegolten. Das pauschale Kinderbetreuungsgeld erhalten Eltern unabhängig von einer vor der Geburt des Kindes ausgeübten Erwerbstätigkeit.
  • Das einkommensabhängige Kinderbetreuungsgeld hat grundsätzlich die Funktion, jenen Eltern, die sich nur für kurze Zeit aus dem Berufsleben zurückziehen wollen und über ein höheres Einkommen verfügen, die Möglichkeit zu geben, in dieser Zeit einen teilweisen Einkommensersatz zu erhalten.

Kinderbetreuungsgeld erhalten alle Mütter und Väter (auch Adoptiv- und Pflegeeltern), wenn für das Kind Familienbeihilfe bezogen wird, der gemeinsame Haushalt und der Hauptwohnsitz mit dem Kind gegeben ist und der Lebens mittelpunkt in Österreich liegt. Bei grenzüberschreitenden Fällen innerhalb der Europäischen Union bestehen Sonderbestimmungen.

Fünf Kinderbetreuungsgeld-Varianten:
Sie können aus fünf Varianten des Kinderbetreuungsgeldes wählen:
  • Pauschales Kinderbetreuungsgeld (vier Varianten)
  • Einkommensabhängiges Kinderbetreuungsgeld (eine Variante)
Die Wahl der Variante ist bei der erstmaligen Antragstellung zu treffen und bindet auch den zweiten Elternteil. Das heißt, die Eltern müssen sich gemeinsam für eine Variante entscheiden.

Wechsel möglich:
Bei jeder gewählten Variante können sich die Eltern im Bezug zweimal abwechseln. Somit können sich maximal drei Bezugsteile ergeben, wobei ein Block mindestens zwei Monate dauern muss. Der gleichzeitige Bezug von Kinderbetreuungsgeld durch beide Eltern ist, auch bei Geschwisterkindern, nicht möglich.

Bezug für jüngstes Kind:
Kinderbetreuungsgeld gebührt immer für das jüngste Kind. Wird während des Bezuges ein weiteres Kind geboren, so endet der Bezug spätestens mit der Geburt des jüngeren Kindes. Für Mütter, die wieder einen Anspruch auf Wochengeld haben, ruht das Kinderbetreuungsgeld bereits mit Beginn des Wochengeldanspruches; für Väter ruht das Kinderbetreuungsgeld bei einem neuerlichen Wochengeldbezug der Mutter nicht.

Krankenversicherung:
Während des Bezuges von Kinderbetreuungsgeld sind der beziehende Elternteil und das Kind krankenversichert.

Pauschales Kinderbetreuungsgeld:
Ab 1. Jänner 2010 gibt es vier Varianten eines pauschalen Kinderbetreuungsgeldes.

Variante 30+6: 436,– Euro pro Monat
Variante 20+4: 624,– Euro pro Monat
Variante 15+3: 800,– Euro pro Monat
Variante 12+2: 1.000,– Euro pro Monat

 
Die Bezugsdauer für einen Elternteil besteht, je nach gewählter Variante, bis zum 30., 20., 15., oder 12. Lebensmonat des Kindes. Bezieht auch der andere Elternteil Kinderbetreuungsgeld, so verlängert sich die Bezugsdauer je nach gewählter Variante entsprechend (z.B. Vater bezieht 3 Monate KBG, die Mutter kann in der Variante 20+4 bis zum 23. Lebensmonat KBG beziehen). Eine Erwerbstätigkeit vor der Geburt des Kindes ist nicht erforderlich bzw. für die Höhe des Kinderbetreuungsgeldes irrelevant.

Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Kinderbetreuungsgeld - Finanzielle Leistungen für Familien
Seite 2 Individuelle Zuverdienstgrenze
Seite 3 Berechnung des Tagsatzes des monatlichen Kinderbetreuungsgeldes


logo

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
www.eltern-bildung.at
Bestellen Sie weitere Elternbriefe und Tipps für Eltern kostenlos hier

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-11 130x173

Aktuelles Heft 11/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 6. Dezember

 

Unsere Ausgabe 10/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Advent/Weihnachten/Jahreswechsel bedeutet für viele Stress pur. Wie gehen Sie damit um?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information