Donnerstag, 23. Mai 2019

Yucca-Baobab-Kur

23. November 2011
Seite 1 von 2
Yucca-Baobab Kur


Natursubstanzen für Darmreinigung, Darmregulation und Darmfloraaufbau Die besten Entschlackungsmittel der Welt sind hier vereint, Jahrtausende alte Traditionen aus Südamerika, Indien und Zentralafrika. Die Yucca-Baobab-Kur lässt sich leicht in den Alltag integrieren, da sie auf zwei Einnahmen pro Tag beschränkt ist. Sie ist die Quintessenz aus jahrelanger Erfahrung mit Entschlackung und berücksichtigt alles, was man sich von einer umfassenden Darmreinigung erwartet. Es handelt sich dabei aber ausdrücklich um keine Abführmittel. Gewöhnungseffekte sind nicht zu befürchten. Zu beachten ist, dass Baobab bei Fructose- oder Ballaststoffunverträglichkeit nicht geeignet ist und dass Grapefruitkernextrakt nicht zusammen mit Medikamenten eingenommen werden soll, weil es deren Abbau in der Leber beeinflussen kann. Zur Unterstützung der Entschlackung ist begleitend möglichst vegetarische, leichte Ernährung empfehlenswert.

Yucca-Triphala-Brokkoli

Der Yucca-Extrakt ist mit seinen 30 % Wirkstoff hochkonzentriert und sehr reich an Saponinen. Die seifenähnlichen Stoffe nehmen Gifte im Verdauungstrakt auf, lösen Ablagerungen im Darm, aber auch aus Gelenken und Gefäßen. Seit mehr als 1000 Jahren kauen die Indianer Süd- und Mittelamerikas die Wurzeln der Yucca-Palme und lindern so ihre rheumatischen Schmerzen. Doch erst seit Anfang der 90er Jahre haben Wissenschaftler die heilenden Wirkstoffe des Agavengewächses entdeckt. In einer klinischen Studie der Universität Kalifornien, die zum Weltrheumatag (12. Juni 1999) vorgestellt wurde, ist die Wirksamkeit der Yuccawurzel erstmals wissenschaftlich nachgewiesen worden. Untersucht wurden 165 Rheuma- und Arthritis-Patienten. Bei 60 % der Erkrankten verbesserten sich die Beschwerden (z.B. Gelenksteife und Schmerzen) bereits nach zwei Wochen. Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet. Weiteres Ergebnis: Zu hohe Cholesterinspiegel wurden gesenkt, erhöhte Blutdruckwerte normalisierten sich. Triphala (standardisierter Extrakt), die beliebte indische 3-Früchte-Mischung für alle Konstitutionstypen stimuliert die Darmtätigkeit, unterstützt die Verdauung und wird bei Verstopfung angewandt, wobei es ohne den Darm zu reizen eine verdauungsfördernde Wirkung ausübt. Gemäß ayurvedischer Konstitutionslehre wirkt Triphala ausgleichend auf alle Doshas (Tridosha) und eignet sich somit für alle Konstitutionstypen (Vata, Pita, Kapha). Brokkoli (standardisierter Extrakt), enthält schwefelhaltige Verbindungen, die wie alle organischen Schwefelverbindungen in der Lage sind, Schadstoffe zu binden und unschädlich zu machen. Amerikanische Studien sprechen Brokkoli eine krebsvorbeugende Wirkung zu, woran seine schadstoffneutralisierende Wirkung mitbeteiligt sein dürfte.

Yucca, Triphala und Brokkoli unterstützen außerdem:
  • Bei Gelenksschmerzen
  • Cholesterinausscheidung
  • Entgiftung
  • Bei Entzündungen

Baobab

Auf dem afrikanischen Kontinent wächst ein Juwel der Schöpfung: der Apothekenbaum, auch Zauberbaum genannt. Es gibt Exemplare, die 500, 1000 und sogar 3000 Jahre alt sind. Sie erreichen einen Durchmesser von 12 Metern und einen Umfang von bis zu 40 Metern. Der Riese dient in all seinen Bestandteilen von der Wurzel bis zur Frucht als traditionelles Nahrungs- und Heilmittel. Baobab ist eigentlich ein Fruchtpulver, das noch am Baum trocknet, indem ihm das Wasser wieder entzogen wird. Es ist keine – verlustreiche - Nachtrocknung erforderlich, keine Bearbeitung, kein Hinzufügen von Stoffen. Die unversehrten Früchte mit der holzähnlichen, dicken Schale sind mikrobiologisch und chemisch stabil. In der Yucca-Baobab-Kur wird das Baobab Fruchtpulver als präbiotisches Ballaststoffgetränk zum Anrühren mit Apfel-, Orangensaft oder Joghurt verwendet. Es bindet gelöste Schlacken, reguliert die Darmtätigkeit, ist reich an Kalzium, Vitamin C, Eisen und Antioxidantien. Ein Extra-Getränk mit Baobab schmeckt gut, sättigt und dämpft das Hungergefühl.

Baobab unterstützt außerdem:
  • Bei Durchfall und bei Verstopfung
  • Bei Ballaststoffmangel
  • Die Darmflora
  • Die Kalziumversorgung
  • Die Vitamin C-Versorgung
  • Die Eisen-Versorgung
  • Die Versorgung mit Antioxidantien
  • Bei Fieber und/oder Schmerzen
  • Bei Viruserkrankungen
  • Bei Entzündungen
  • Beim Abnehmen
  • Bei der Ausscheidung von Cholesterin
  • Bei der Entgiftung


Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Yucca-Baobab-Kur
Seite 2 Grapefruitkernextrakt


naturundtherapie, logoVerein Netzwerk Gesundheit, Natur und Therapie
www.naturundtherapie.at

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information