Donnerstag, 23. Mai 2019

Übergewicht: Schwerwiegendes Problem

12. Mai 2006
Seite 1 von 2
Gewichtig. Übergewicht und Adipositas sind zwei Ausprägungen eines Problems: überschüssiges Fettgewebe. Die Weltgesundheitsorganisation WHO definiert Adipositas mittlerweile als eine chronische Erkrankung mit eingeschränkter Lebensqualität und hohem Morbididäts- und Mortalitätsrisiko. Aufgrund der steigenden Prävalenz kann Adipositas mittlerweile ohne Übertreibung als globale Epidemie bezeichnet werden: Weltweit sind inzwischen mehr als 1 Milliarde erwachsener Menschen übergewichtig, mehr als 300 Millionen davon adipös. Laut WHO stellt dies eine der bedeutendsten gesundheitspolitischen Herausforderungen im Rahmen der allgemeinen Gesundheitsförderung dar.

Übergewicht ist definiert als eine Vermehrung von Körperfett, die über das Normalmaß hinausgeht. Die heute übliche Maßzahl zur Beurteilung des Gewichtes ist der Body Mass Index (BMI). Dieser hat den früher gebräuchlichen Broca-Index verdrängt, da der BMI besser mit dem Körperfettgehalt korelliert sowie bei sehr großen oder sehr kleinen Personen verlässlichere Werte liefert.

Info zwischen den Zeilen: Der BMI (Body Mass Index) berechnet sich aus dem Körpergewicht in Kilogramm (kg) dividiert durch die Körpergröße in Meter (m) zum Quadrat. Beispiel: Eine Person, die 1m70 groß und 86 kg schwer ist, hat einen BMI von 86 / 1,7² = 86 / (1,7 x 1,7) = 29,8 kg/m²

 

Die WHO definiert Übergewicht als BMI über 25, Adipositas als BMI über 30. Wobei es sowohl geschlechter- als auch altersspezifische Unterschiede gibt. Demnach findet man BMI-Tabellen mit unterschiedlichem Detailgrad, wie die beiden folgenden Beispiele illustrieren:

 

Tabelle 1:
BMI alters- und geschlechtsunabhängig
BMI
< 18,5 Untergewicht
18,5 – 24,9 Normalgewicht
25,0 – 29,9 Übergewicht
30,0 – 34,9 Adipositas Grad I
35,0 – 39,9 Adipositas Grad II
> 40,0 Adipositas Grad III

Tabelle 2:
BMI für Normalgewicht nach Altersklassen, geschlechtsunabhängig
Alter (Jahre) BMI
19 – 24 19 – 24
25 – 34
20 – 25
35 – 44 21 – 26
45 – 54 22 – 27
55 – 64

23 – 28

> 64 24 - 29
(Quelle: NRC)


Übersicht zu diesem Artikel:
Seite 1 Übergewicht: Schwerwiegendes Problem
Seite 2 Die Fettverteilung macht’s


Quelle
forum.ernährung heute
www.forum-ernaehrung.at

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information