Sonntag, 22. September 2019

Süße Lust ohne Last

Ausgabe 04/2011
Strenge Esspläne gehören für Menschen mit Diabetes der Vergangenheit an. Auch Süßes ist nicht mehr verboten – worauf in der Küche dennoch zu achten ist, zeigt Haubenkoch Marcus Radauer.

Foto: istockphoto.com - Shutterworx
Du bist, was du isst. Gesunde Ernährung ist der Schlüssel zum richtigen Umgang mit Diabetes und erleichtert auch ganz nebenbei, das Gewicht zu reduzieren oder zu halten. Vorbei sind die Zeiten des genauen Abwiegens und der Kasteiungen, bei Zuckerkrankheit darf heute alles gegessen werden, sogar Süßspeisen. Allerdings sollte die Ernährung ausgewogen sein. Es geht nicht mehr um Verbote, sondern um einfache Regeln, die klarmachen, von welchen Nahrungsmitteln man eher mehr bzw. weniger zu sich nehmen sollte. Komplexe Kohlehydrate (z.B. Vollkornbrot, Müsli, Nudeln, Reis, Kartotteln) sollten etwa ein Drittel des Speiseplans ausmachen. Obst und Gemüse ein weiteres Drittel. Und der Rest aus magerem Fleisch und fettarmen Milchprodukten bestehen.

Gesunde Gourmetküche
Wie abwechslungsreich und genussvoll die gesunde Küche sein kann, zeigt Starkoch Marcus Radauer. Einst junger wilder Haubenkoch in Gourmettempeln wie Steirereck, Vestibül oder Phönix Supper Club, absolvierte er die Ausbildung zum Diätologen. Jetzt hat der „Gesundheits-Haubenkoch mit Magister“ gemeinsam mit dem Verband der Diätologen ein Buch herausgeben. Neben Radauers 80 köstlichen Rezepten gibt es noch weitere gute Gründe, sich in die Lektüre des „Österreichischen Diabetiker-Kochbuchs“ zu vertiefen: Praktisch sind die genauen Angaben über Kalorien, Kohlehydrate, Fett und BE bei jedem Rezept, hilfreich die vielen nützlichen Tabellen für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker und informativ die Erklärungen über den Stoffwechsel bei Zuckerkrankheit. Drei Rezepte des Gesundheits-Haubenkochs servieren wir Ihnen gleich bei unsere Rezepten.

Süße Versuchungen
Für Liebhaber der österreichischen Küche wurden vom Verband der Diätologen auch die Rezepte der beliebtesten Mehlspeisen so modifiziert, dass ihr Genuss auch für Diabetiker ohne Reue bleibt – zum Nachlesen und Nachkochen im „Österreichischen Diabetiker-Backbuch“. Guten Appetit!

Diabetes – was bringen Light- & Diätprodukte?
Ein Aus für die Produktion von Diabetikerlebensmitteln wurde in Deutschland vom Bundesrat für 2012 beschlossen. Auch in Österreich wird immer wieder über den Nutzen und die Abschaffung von Diabetikerlebensmitteln diskutiert und man wartet auf ein EU-weites Verbot dieser Produkte.
Hier für Sie eine Liste jener Light- & Diätprodukte, die einen Vorteil bringen:
  • Light-Limonaden: Diese mit Süßstoff gesüßten Limonaden sind nicht blutzuckerwirksam und haben keine Kalorien. Aber Achtung: Diätfruchtsäfte oder Lightfruchtsäfte enthalten noch die Hälfte Zucker (ca. 15 bis 20 große Würfelzucker pro Liter) und sollten nicht verwendet werden!
  • Diätfrüchtejoghurts & Diätpuddings: Hier wird statt Zucker Süßstoff zugesetzt, welcher den Blutzucker nicht ansteigen lässt.
  • Zuckerfreie Kaugummis & Bonbons: Sie enthalten Zuckeraustauschstoffe und Süßstoff – verursachen, in kleinen Mengen genossen, kaum einen Blutzuckeranstieg.
  • Fettreduzierte Milchprodukte, Käse & Wurstwaren etc.
  • Zuckerreduzierte Marmelade & Marmelade, die mit 3:1 Gelierzucker zubereitet wird
  • Diätmargarine & Diäthalbfettmargarine: Speziell die Fettqualität ist hier besonders günstig, Diäthalbfettmargarinen sind noch zusätzlich fettreduziert.
Für all diese Produkte gilt jedoch, obwohl sie fett - oder zuckerreduziert bzw. zuckerfrei sind, sollten sie nur in kleinen, „normalen“ Mengen genossen werden. Denn zehn Scheiben fettreduzierter Käse stt drei Scheiben normaler Käse heben den Vorteil der fettreduzierten Variante längst wieder auf.


diabetiker, kochbuchBUCHTIPPS:
Das österreichische Diabetiker-Kochbuch
(mit Rezepten von Marcus Radauer) und
Das österreichische Diabetiker-Backbuch“,
Verband der Diätologen; Verlag Krenn, je € 19,90

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information