Montag, 20. Mai 2019

Neue Energie tanken

Ausgabe 2016.02

Zu fett, zu süß, zu viel: Wer häufig über die Stränge schlägt, schleppt nicht nur überflüssige Kilos herum, sondern belastet auch seinen Rücken. Wie Sie entgegenwirken können, erfahren Sie in der Ernährungslektion des Online-Rückenkurses von Lattoflex.


Foto: Petra Hornung - Lattoflex

Meistens denkt man hier an den Magen. Dabei hat das Problem der Übersäuerung viele Facetten und zwingt mitunter sogar das Kreuz in die Knie. Das mag ungewöhnlich klingen, denn auf den ersten Blick haben Ernährungsgewohnheiten und Rückenschmerzen nichts gemeinsam. Doch:
Gerade der übermäßige Genuss von tierischem Eiweiß, Zucker und Weißmehlprodukten sorgt für eine Verstoffwechslung, die Säuren entstehen lässt. Anfangs können diese Schwankungen des pH-Wertes im Blut durch Puffersysteme ausgeglichen werden. Wird eine bestimmte Kapazitätsgrenze allerdings erreicht, werden Säuren auch im Bindegewebe und in der Muskulatur abgelagert. Die langfristige Folge: Verspannte und verhärtete Muskeln, unelastisches Gewebe und chronische Rückenbeschwerden, die zur marternden Plage werden. „Rückenbeschwerden resultieren oft aus jahrzehntelanger Fehlernährung. Die Säuren, die der Knochen- und Bindegewebsstruktur schaden, stecken u. a. in zuckerhaltigen Getränken, Süßigkeiten, Kaffee, schwarzem Tee, Alkohol, Milchprodukten und Fleisch“, erklärt Heilpraktikerin Petra Hornung aus Hamburg-Rissen, die auf eine basenüberschüssige Ernährung mit vielen Mineralstoffen wie Kalzium (in Brokkoli, Kohlrabi, Lauch, Süßkartoffeln etc.) und Magnesium (in Mandeln, Zartbitterschokolade, Linsen etc.) sowie Spurenelementen wie Kieselsäure (in Fisolen Petersilie, Bananen, Ribiseln) setzt, um im wahrsten Sinn des Wortes Haltung zu bewahren. „Lassen Sie schädliche Nahrungsmittel weg und entgiften Sie Ihren Körper regelmäßig, um Schlacken langsam zu lösen und sanft aus den Gewebsstrukturen und Gelenken zu entfernen“, rät Hornung.

Nicht warten, sondern Tee trinken. Heilpraktikerin Petra Hornung stellt ihren reichen Erfahrungsschatz als Expertin dem Online-Rückenkurs des Branchenprofis Lattoflex zur Verfügung. In einer eigens konzipierten Einheit geht es auf www.lattoflex-rueckenkurs.com um den nicht zu unterschätzenden Zusammenhang zwischen Ernährung und Rücken. Dabei erfahren die virtuellen Kursteilnehmer sowohl in einer PDF-Fibel als auch in einem Video, wie sich eine gesunde Lebensweise positiv auf den Rücken auswirken kann und aus welchen sechs Säulen eine rückengerechte Ernährung besteht. Darüber hinaus werden sowohl basen- als auch säurebildende Nahrungsmittel alphabetisch gelistet, um übersichtlich darzustellen, wovon man bedenkenlos essen kann bzw. besser die Finger lässt. Gesunde Snack-Rezepte wie z. B. zur Zubereitung von Süßkartoffel-Chips oder erfrischenden Smoothies runden die Online-Lektion schmackhaft ab. Highlight: der eigens kredenzte Lattoflex-Rückentee, dessen Geheimnis um die Rezeptur gelüftet wird.

Sind Sie sauer? Übrigens: Wer vorab wissen möchte, ob seine Rückenprobleme auf ungünstige Ernährungsweisen zurückzuführen sind, kann auch testen, wie „sauer“ sein Körper tatsächlich ist. „Durch die Messung von pH-Werten im Morgenurin oder im Speichel kann man Übersäuerung nachweisen“, weiß Hornung. „Kaufen Sie sich in Ihrer Apotheke pH-Streifen. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum einen Morgenurin von unter pH 6,5 messen, versucht Ihr Körper, morgens Säuren loszuwerden. Spätestens dann sollten Sie über eine Ernährungsumstellung nachdenken.“

Unter  www.lattoflex-rueckenkurs.com  warten auf Sie neben einem zum Download zur Verfügung stehenden und von Petra Hornung kommentierten Video sowie informativen PDF-Flyern noch zahlreiche andere spannende Aspekte, die es rund um das viel zitierte Kreuz mit dem Kreuz zu beachten gilt.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information