Sonntag, 15. September 2019

Heumilch – gesund und gut

Ausgabe 10/2011
Unter dem Motto „Essen ist Heimat“ ging im September das große Wiener Erntedankfest auf dem Heldenplatz über die Bühne.

Foto: Heumilchalm Ein besonderer Anziehungspunkt war dabei die Heumilch-Alm der ARGE Heumilch Österreich, in der ARGE-Obmann Karl Neuhofer unter anderen Bundesminister Niki Berlakovich und Heukönigin Franziska Maislinger begrüßen konnte.

Neuhofer: „Der Konsument will wissen, woher seine Lebensmittel kommen und wie Lebensmittel produziert werden. Die ursprünglichste Form der Milcherzeugung, die Heumilcherzeugung, erfüllt diese Wünsche.“

Österreichs Heumilch-Kühe werden der jeweiligen Jahreszeit gemäß gefüttert. Nahrungsquelle im Sommer sind bis zu 50 verschiedene Arten von Gräsern und Kräutern auf den heimischen Wiesen, Weiden und Almen. Im Winter werden die Kühe mit Heu und mineralstoffreichem Getreideschrot versorgt. Futter aus Silage wie vergorenes Gras oder Mais ist strengstens verboten.

Dadurch schmeckt diese Milch auch besonders gut – und ist richtig wertvoll.

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-09 130x173

Aktuelles Heft 09/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 4. Oktober

 

Unsere Ausgabe 07-08/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Hand aufs Herz – wie nutzen Sie Ihr Handy?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information