Freitag, 24. Mai 2019

Essen & Genießen im September

Ausgabe 09.2014

Aktuelle Tipps für gesundes Essen und Trinken – Achten Sie auf sich!


Foto: segovax - pixelio.de

5 Fakten, die Sie über Milch-Alternativen noch nicht wussten

  1. Soja aus Europa darf nicht gentechnisch manipuliert sein und Wälder werden dafür auch nicht zerstört.
  2. Sojamilch, Hafermilch, Reismilch etc. können genauso wie Kuhmilch zum Backen und für den Kaffee verwendet werden.
  3. Haferdrinks enthalten eine große Menge an Ballaststoffen, nämlich in Form von Beta-Glucan. Laut aktueller Studien senkt dieser Ballaststoff den Cholesterinspiegel.
  4. Generell gilt: Tierisches Eiweiß hat eine höhere Wertigkeit als pflanzliches. Die Sojabohne ist allerdings das einzige pflanzliche Lebensmittel, das mit seinen tierischen Konkurrenten mithalten kann.
  5. Achtung bei Sojadrinks: Ihnen wird häufig Zucker zugesetzt, um die fehlende Süße auszugleichen. Oftmals gibt es hier aber auch zuckerfreie Alternativen.

 

„Kim Kocht“: Nun gibt es das Kochbuch!

Sohyi Kim gilt als Österreichs beste Asia-Köchin. Ihr Restaurant „Kim kocht“ in Wien erhält Jahr für Jahr höchste Auszeichnungen in allen Gourmetführern. Nun ist ihr neues Kochbuch erschienen, das unter www.yakult.at kostenlos als PDF downloadbar ist: Gemeinsam mit GESÜNDER LEBEN-Ernährungsexpertin Angela Mörixbauer hat die Starköchin in „Jeder Tag, ein guter Tag“ nicht nur kreative, ausgewogene und exklusiv für das Buch entwickelte Rezepte zum Nach­kochen zusammengestellt, sondern sie gibt den Lesern auch Tipps für einen aktiven Lebensstil. Unter anderem finden sich im Buch Fitness-Übungen als auch Expertentipps für eine gesunde Ernährung. „Jeder Tag, ein guter Tag“ ist eine Pflichtlektüre für alle, die sich auf kreative Weise mit den Themen Esskultur und Gesundheit auseinandersetzen wollen.

Zahngesund

Es gibt Lebensmittel, die helfen, unsere Zähne zu pflegen. Mandeln sind etwa kalziumreich und sorgen für widerstandsfähigere Zähne, womit man bis zu einem gewissen Grad auch Karies vorbeugen kann. Karotten beinhalten viel Vitamin A, das den Zahnschmelz stärkt. Karfiol, Gurken, Äpfel und Birnen regen den Speichelfluss an, der für eine gesunde Mundflora wichtig ist. Salat, Spinat und Brokkoli liefern Eisen, das mithilft, einen säurestabilen Schutzfilm über die Zähne zu ziehen. Zusätzlich schmirgeln sie mit Ballaststoffen, die gründlich gekaut werden müssen, Zahnbeläge ab. Weintrauben und Erdbeeren haben einen ähnlichen Effekt: Dank der Apfelsäure, die beide Früchte beinhalten, wirken sie wie natürliche Zahnaufheller.

Kochen mit Kids

Untersuchungen weisen darauf hin, dass unsere Kinder und Jugendlichen zu dick sind und sich nicht gesund ernähren. Kalorienfallen locken ja von allen Seiten. Das Kochwerk-Team hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, schon Kinder ab 10 bis 15 Jahren in Teenie-Kochkursen für gesunde, frisch gekochte Gerichte zu begeistern. Wir zeigen den Kids, wie der Einkauf und die Zubereitung Freude machen und wie lustvoll das gemeinsame Kochen sein kann: Gemüse wie Zucchini und Paprika, sonnengereifte Paradeiser, knackiger Salat kombiniert mit feinem Fisch, zartem Huhn sowie die selbst gemachten Nudeln mit fein gewürzter Sauce machen Spaß und schmecken einfach toll! Die Kochbücher von Jamie Oliver dienen uns als Inspirationsquelle und wir entwickeln die Rezepte so lange weiter, bis das Nachkochen spielend leicht klappt. Tolle Gerichte zum Selbermachen neben Schule und Studium, wenn das „Hotel Mama“ mal Urlaubssperre hat oder schon ausgebucht ist, stehen dabei auf unserem Programm für die „Young Chefs“.
Unsere Kurstermine:
11. Oktober 2014 um 14.30 h und  
25. Oktober 2014 um 14.30 h

Ihre Anna Walcher,
Köchin aus Leidenschaft

 

Aktuelle Ausgabe & E-Paper


cover 2019-05 130x173

Aktuelles Heft 05/2019

Die nächste Ausgabe erscheint am 7. Juni

 

Unsere Ausgabe 04/2019 als E-Paper Lesen!

Aktuelle Online Umfrage

Wie informieren Sie sich über Nebenwirkungen von Medikamenten?

Kontakt

  • Gesünder Leben Verlags GmbH
  • Johann Strauss Gasse 7/2/5
  • 1040 Wien, Österreich

Information